Software Neue Rechnungsmodule für Finanzberater

Das Softwarehaus Financial Planners Group hat sein Angebot an Rechnungsmodulen für die Finanzberatung um 25 neue Tools ergänzt. Damit sollen sich Berater ihren Kunden gegenüber produkt- und gesellschaftsunabhängig darstellen.

|  Drucken
Die 25 neuen Rechnungsmodule gibt es für die Bereiche „Arbeit und Leben“, „Wohnen und Immobilien“, „Geldanlage und Steuern“, „Altersvorsorge und bAV“ sowie „Absicherung“. Was können Berater damit ihren Kunden zeigen? Zum Beispiel, wie sich die Abgeltungssteuer auf die Ausbildungsfinanzierung auswirkt. Oder wie lange man leben „muss“, damit sich eine Riester-Rente lohnt? Ist es günstiger, eine Wohnung zu kaufen oder zu mieten? Welche finanziellen Vorteile bietet die steuerliche Privilegierung von Fondspolicen im Vergleich zu direkten Fondsinvestments? All das wird beantwortet.

Anwendungsvideos, die Sie hier finden, sollen außerdem helfen, den Einstieg in die Beratungsmaterie zu erleichtern. Im Sommer 2015 werden die AVP Finance Tools auch Smartphone- und Tablet-Nutzern zur Verfügung stehen. Zehn weitere Berechnungsmodule sind derzeit in Arbeit.
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen