Softfair In Haftpflicht auf die Leistungen achten

|  Drucken

Bei der privaten Haftpflicht kommt es nur auf den Preis an. Unterschiedliche Leistungen gibt es nicht. Das hat sich in vielen Köpfen eingebrannt. Falsch, sagen jetzt die Analysten von Softfair.

Die Softfair-Experten haben private Haftpflichtversicherungen (PHV) darauf abgeklopft, ob die Leistungen alle so gleich sind.  Mit vier verschiedenen Kundenbrillen hat Softfair über 2.500 Tarife untersucht und bewertet. Aus der Perspektive eines Singles mit oder ohne Kind, eines Paares und einer Familie. „Sehr gute“ Angebote für Singles erhielten für Familien nur ein „ausreichend“. Mal eigneten sich Produkte für Lebensgemeinschaften, nicht aber für Familien. Und umgekehrt.

45 Leistungskriterien kamen für das Rating auf den Prüfstand. Softfair-Geschäfstführer Christoph Dittrich stellt die Prüfmethode als wesentlich heraus: „Dieses hat uns wieder einmal gezeigt, dass der von uns gewählte Zielgruppenansatz der einzig sinnvolle ist, um zu einem validen Ratingergebnis zu kommen.“

Neben der PHV hat das Unternehmen auch die Tierhalter-Haftpflicht (THV) gecheckt. 400 Tarifwertungen waren dafür ausschlaggebend. Getrennt nach Hund und Pferd. Besonders anspruchsvoll sei dabei der sehr modulare Aufbau der Tarife gewesen. Und die vom Kunden wählbaren zusätzlichen Leistungen.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen