Social-Media-Perlen So nutzt man das Smartphone für die Kundenberatung

Screenshot des Gesprächsverlaufs zwischen Versicherungsmakler Ronny Meßmann und seinem Kunden über die unzureichende Deckung seiner Unfallversicherung.
Screenshot des Gesprächsverlaufs zwischen Versicherungsmakler Ronny Meßmann und seinem Kunden über die unzureichende Deckung seiner Unfallversicherung. © Screenshot Facebook

Bei der Recherche in Social-Media-Kanälen begegnen uns immer wieder coole, kleine Geschichten. Dieses Mal sind wir auf Facebook fündig geworden. Dort hat Versicherungsmakler Ronny Meßmann ein Video gepostet, das einen Gesprächsverlauf zwischen ihm und seinem Kunden auf dem Smartphone zeigt. Dabei geht es darum, dass der Kunde mit seiner bestehenden Unfallversicherung bei weitem nicht richtig abgedeckt ist.

|  Drucken
Bei dem Gespräch macht Versicherungsmakler Ronny Meßmann seinem Kunden deutlich, dass seine Unfallversicherung mit 35.000 Euro Grundsumme ihn bei weitem nicht ausreichend absichert. Würde er ein Bein verlieren, erhielte er dann nur 63.000 Euro an Leistung. Seinen Job als Metallbauer könne er dann aber nicht mehr ausüben, außerdem habe er unter anderem Frau und zwei Kinder, die es zu versorgen gelte.

Wie es dann weitergeht, können Sie im Video nachverfolgen.
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen