21 digitale Vorreiter hat MarKo Petersohn für seine Rückschau befragt. © Thomas Schlorke
  • Von Redaktion
  • 16.12.2020 um 16:30
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 12:50 Min

Welche Projekte und Aufgaben wollen digitale Vorreiter der Versicherungsbranche im kommenden Jahr angehen? Das hat unser Gastautor MarKo Petersohn, As im Ärmel, seine Branchenkollegen gefragt. Das Ergebnis? Viele wollen auf Social Media (noch) mehr Gas geben, die Prozesse (noch) weiter digitalisieren und Interessenten und Bestandskunden (noch) besser aufklären, beraten und betreuen. Aber lesen Sie selbst!

Rainer Schamberger

https://www.handwerksmakler.de/versicherung-dresden

Ich plane längerfristige Kampagnen. Ich will also nicht nur „den schnellen Lead erzeugen“, sondern gezielt den nächsten Schritt gehen und über mehrere im Vorfeld geplante Anzeigen Vertrauen online aufbauen und dann erst schließlich den Lead erzeugen.

Ich möchte in Zukunft das organische Wachstum mehr in den Fokus nehmen und meine Facebook-Gruppen weiter wachsen lassen. Außerdem sehe ich eine Chance in Mehrwert-Online-Veranstaltungen für meine Zielgruppen, welche ich durch Facebook-Ads zielgerichtet bewerben kann. Ich baue also auch in Zukunft auf eine sehr nachhaltige Online-Strategie, die sich nicht kurzfristig, sondern mittelfristig auszahlen wird.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!