Neue Rechnungs-App der Halleschen

Die Hallesche Krankenversicherung bietet ihren Kunden eine neue Rechnungs-App an. Ab sofort können diese Arztrechnungen, Rezepte, Verordnungen oder Überweisungen abfotografieren und verschlüsselt per App an die Hallesche versenden.

Die Unterlagen können dabei mit oder ohne Barcode übertragen werden. Die neue Fotofunktion ist zurzeit für das iOS-Betriebssystem erhältlich. Für Android-Smartphones steht die neue Version ab März 2016 zur Verfügung.

Morgen-&-Morgen-Tool verringert Beratungs- und Administrationsaufwand

Mit dem neuen Softwaretool „E-Quot“ von Morgen & Morgen können Vermittler ihren Kunden eine anonyme elektronische Risikovoranfrage anbieten. Eine komplette Risikoprüfung und die direkte Zusage samt elektronischer Antragstellung runden die Leistung ab.

Die E-Quot-Software ist für alle Tarife mit biometrischen Risiken einsetzbar. Bei der Prüfung greift das Tool direkt auf das System der jeweiligen Versicherer zu und reduziert dadurch den Beratungs- und Administrationsaufwand sowohl für Vermittler als auch für Versicherer. Die Allianz Leben hat sich dem System bereits angeschlossen.

Barmenia und Arag nutzen neues Risikovoranfrage-Tool

Auch die Maklervertriebe der Barmenia und der Arag können durch das neue Risikovoranfrage-Programm „Riva“ noch während der Beratung prüfen, ob und zu welchen Konditionen der Kunde versichert werden kann.

Mit dem Riva-Tool, das in die Vergleichssoftware Softfair und Levelnine integriert ist, können Makler passende Krankenvoll- oder Krankenzusatzversicherung anfragen. Aus der Angebotsliste heraus können Makler im Anschluss bei den angebundenen Versicherern direkt eine Risikovoranfrage stellen. Nach erfolgter Risikoprüfung können die Unterlagen direkt an den Versicherer gesendet werden.