Software/Technik› zur Themenübersicht

Serie zu Fintechs, Teil 1 Welche Schwachstellen der Versicherer den Fintech-Boom vorantreiben

- Seite 4 -

2015 war erst der Anfang, was Fintechs im Versicherungsbereich angeht. Vier Faktoren werden in diesem Jahr zu einem regelrechten Boom bei den „Insurtechs“ führen. Welche das sind, erklären Roger Peverelli, Reggy de Feniks und Walter Capellmann, Autoren des Buchs „Wie sich die Finanzbranche neu erfindet“.

|  Drucken

4. Die Innovationsgeschwindigkeit war bis jetzt beschränkt

Im Vergleich zu anderen Verbraucherbranchen war das Verlangen nach Innovation in der Versicherungsbranche schon immer gering. Das ist bemerkenswert, wenn man bedenkt, wie Google Search und andere Suchmaschinen zum Preisvergleich für Versicherungen wie Moneysupermarket.com, Comparis.ch, independer.nl und Check24.de die Dynamik im Markt grundlegend verändert haben.

Die Rentabilität in der Vergangenheit führte dazu, dass den Versicherern die Dringlichkeit von Veränderungen nicht bewusst war. Überholte Verträge und persönliche Interessen im Maklervertrieb sorgten dafür, dass alle innovativen Ideen im Sande verliefen.

Nun wagen die Versicherungsträger den Sprung ins 21. Jahrhundert. Sie haben wohl kaum eine andere Wahl. Falls sie die steigenden Anforderungen und Erwartungen der Kunden nicht erfüllen, werden sie ihren Marktanteil an traditionelle Konkurrenten verlieren, denen es gelingt, den richtigen Ton zu treffen. Und an neue Marktteilnehmer mit digitaler DNA, die durch den Einsatz von Technologien niedrigere Kosten und einen verbesserten Service erzielen können.

In den nächsten Teilen dieser Serie stellen Ihnen die Autoren Fintechs und ihre Lösungen für typische Schwachstellen der Versicherer vor.

Über die Autoren

Roger Peverelli und Reggy de Feniks sind die Autoren des weltweiten Bestsellers Reinventing Financial Services (deutscher Titel: Wie sich die Finanzbranche neu erfindet) und die Gründer der Digital Insurance Agenda und der DIA Barcelona, der ersten weltweiten Community und Konferenz, welche die Entscheider und Innovatoren der Versicherungsunternehmen und die Leitfiguren der Fintech-Branche zusammen bringt.

Walter Capellmann ist Co-Autor der deutschen Edition „Wie sich die Finanzbranche neu erfindet“. Gründer von Capellmann Consulting und Hauptbevollmächtigter der Monuta Versicherungen.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen