Serie Vertriebstrends 2015 „Pools mit großen Margen werden Probleme haben“

Hans-Jürgen Bretzke ist Vorstand von Fondskonzept.
Hans-Jürgen Bretzke ist Vorstand von Fondskonzept. © Fondskonzept

Hans-Jürgen Bretzke, Vorstand von Fondskonzept, über Herausforderungen für Makler und Vertriebstrends im Jahr 2015.

|  Drucken
Was wird 2015 die größte Herausforderung für Berater sein?

Hans-Jürgen Bretzke: Geschäftsprozesse aufgrund des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) zu überdenken.

Wie werden das LVRG und die damit verbundenen Provisionssenkungen das Maklerpool-Geschäft in 2015 verändern?

Pools mit großen Margen werden nach dem derzeitigen Stand Probleme haben, ihr Geschäftsmodell beizubehalten.

Wie wird sich das Anlegerverhalten ändern?

Wir erwarten eine verstärkte Nutzung von vermögensverwaltenden Fonds. Genauso werden Aktienfonds aufgrund ihrer höheren Renditechancen gegenüber Renten-Produkten nachgefragt werden.

Was sind für Sie die größten Vertriebstrends 2015?

Die Prozesse hinsichtlich der Wertschöpfungskette bei der Erbringung von Finanzdienstleistungen werden sich weiter digitalisieren. Gründe sind die verstärkte Kundennachfrage nach entsprechenden Dienstleistungen und der Trend zu höherer Effizienz bei der Abwicklung in Verbindung mit noch mehr Service für den Kunden.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen