Selbsttest Wie gefährdet sind Sie im Netz?

Wie sicher sind Sie im Netz unterwegs? Das können Sie hier mit ein paar Fragen testen.
Wie sicher sind Sie im Netz unterwegs? Das können Sie hier mit ein paar Fragen testen. © Pixabay

Zwar lassen sich Attacken aus dem Internet nicht komplett verhindern, jedoch wird es mit ein paar Maßnahmen für die Cyberkriminellen schwerer, an Ihre sensiblen Daten zu gelangen. Testen Sie mit ein paar Fragen, ob Sie noch Nachholbedarf in der Sicherheit haben.

|  Drucken

Regelmäßige Updates sowohl am Computer als auch am Smartphone und Tablet sind wichtig, um Sicherheitslücken zu schließen. Auch eine Virensoftware ist dringend für jedes Gerät zu empfehlen. Damit wären dann bereits zwei wichtige Bausteine für einen Schutz gegen Cyber-Angriffe aufgebaut.

Wie sicher sind Sie im Netz unterwegs? Beantworten Sie folgende acht Fragen überwiegend mit „ja“ sind Sie schon gut dabei. Lauten Ihre Antworten dagegen eher „nein“, können Sie mit ein paar einfachen Handgriffen Ihre Sicherheit erhöhen.

  1. Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Betriebssystem?
  2. Lassen Sie andere Software regelmäßig nach Updates suchen und ausführen?
  3. Nutzen Sie einen Virenscanner, am besten einen kostenpflichtigen?
  4. Haben Sie Ihr privates WLAN-Netz verschlüsselt?
  5. Erledigen Sie Online-Banking ausschließlich zu Hause über einen festen Internetanschluss (nicht WLAN)?
  6. Öffnen Sie Anhänge von E-Mails ausschließlich von bekannten, vertrauenswürdigen Quellen?
  7. Zählt Ihr Passwort zu den sicheren Passwörtern (durch verwenden von Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen)?
  8. Nutzen Sie verschiedene Passwörter für Ihre Aktivitäten im Internet?
Werbung
 Abonnieren    Impressum    Datenschutzerklärung    Mediadaten    RSS    Über uns