Schutz vor hohen Kosten Die besten Auslandsreise-Krankenversicherungen

Mann mit Krücken am Strand: Wer sich im Ausland verletzt, muss mit hohen Kosten rechnen.
Mann mit Krücken am Strand: Wer sich im Ausland verletzt, muss mit hohen Kosten rechnen. © dpa/picture alliance

Auslandsreiseversicherungen schützen Kunden vor hohen Kosten, wenn ihnen im Ausland etwas passiert. Welche Anbieter in diesem Bereich den besten Krankenschutz bieten, hat Öko-Test analysiert.

| , aktualisiert am 03.05.2016 16:37  Drucken
Ein Mann stürzt beim Joggen und zieht sich dabei eine Trümmerfraktur im Sprunggelenk zu. Weil er gerade im Urlaub in den USA weilt, kommt ihn das teuer zu stehen. Die Operation und stationäre Behandlung von rund 14 Tagen kosten ihn 151.774 Euro. Weil er sich danach erstmal nicht groß bewegen darf, steht ein Rücktransport nach Deutschland in Begleitung eines Sanitäters an. Das kostet noch einmal 12.983 Euro. Glücklicherweise hatte der Mann eine Auslandsreisekrankenversicherung, die für die Kosten aufkam.



Das Beispiel zeigt, wie wichtig ein entsprechender Schutz bei Auslandsreisen ist. Gerade in Ländern wie Kanada, USA, Australien, Monaco, einigen osteuropäischen, den meisten afrikanischen sowie sämtlichen lateinamerikanischen und asiatischen Staaten ist das wichtig. Denn sie haben kein Krankenversicherungsabkommen mit Deutschland geschlossen.

Das heißt: „Hier müssen Sie medizinische Behandlungen und die Versorgung mit Medikamenten komplett selbst bezahlen“, sagt Dirk Lullies, Verband der Privaten Krankenversicherer, gegenüber Öko-Test. Eine Rückholung aus dem Ausland dürfe die gesetzliche Krankenkasse nicht bezahlen. Schon deshalb sei die Auslandsreisekrankenversicherung ein „Muss“ für alle Kassenkunden.

Die meisten Versicherer können überzeugen

Die Analysten von Öko-Test haben 108 Policen Auslandsreisekrankenversicherungen getestet und zieht ein positives Fazit: „Die Mehrheit ist Spitze.“ 72 Auslandsreisekrankenversicherungen erhielten ein „sehr gut“.

Für Familien gab es die Top-Note 18 Mal, für Rentner 25 Mal und für Single-Tarife 29 Mal. Die Analysten richteten sich beim Gesamturteil vor allem nach dem Preis. Denn die Kernleistungen einer Auslandsreisekrankenversicherung – Heilbehandlung im Ausland; Krankentransport, falls medizinisch notwendig, Rückführung nach Deutschland sowie für Überführung bei Tod – würden alle getesteten Tarife erfüllen.

Dabei ist der Schutz günstig zu haben. Die Musterfamilie von Öko-Test mit zwei Kindern bekommt einen Jahresvertrag für weniger als 20 Euro. Singles zahlen rund 7,50 Euro pro Jahr.

Den besten Schutz für die Modellfamilie liefern bis 20 Euro Kosten pro Jahr:
-    LVM/HHK, Tarif: ARJ, Kosten: 15,00 Euro
-    Münchener Verein, Tarif: 502, Kosten: 18,60 Euro
-    Württembergische, Tarif: RKF, Kosten: 18,70 Euro
-    Allianz, Tarif: R33, Kosten: 19,60 Euro
-    Ergo Direkt, Tarif: RD, Kosten: 19,80 Euro
-    Alte Oldenburger, Tarif: ARK-F, Kosten: 20,00 Euro

Den besten Schutz für Rentner liefern bis 19 Euro Kosten pro Jahr:
-    Arag, Tarif: RK-J, Kosten: 16,00 Euro
-    Debeka, Tarif: AR, Kosten: 16,00 Euro
-    Huk 24, Tarif: RI16, Kosten: 18,00 Euro
-    Württembergische, Tarif: RKF, Kosten: 18,70 Euro

Den besten Schutz für Singles liefern bis 11 Euro Kosten pro Jahr:
-    Central, Tarif: Central.holidayE, Kosten: 10,00 Euro
-    Württembergische, Tarif: RK, Kosten: 10,20 Euro
-    Barmenia, Tarif: Travel-TRKS, Kosten: 10,80 Euro
-    Pax-Familienfürsorge, Tarif: RP16, Kosten: 10,80 Euro
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen