© Screenshot des BGV
  • Von Redaktion
  • 28.09.2016 um 11:32, aktualisiert am 23.02.2018 um 03:43
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:30 Min

Die zunehmenden Unwetter der vergangenen Jahre haben immer wieder gezeigt, wie schnell Starkregen und Überschwemmungen große Schäden verursachen können. Im Video schildert eine Betroffene, wie es zum Schaden an ihrem Haus kam und warum eine Absicherung gegen Elementarrisiken unerlässlich ist.

Im Mai 2016 wurde Waldhilsbach, ein Ortsteil von Neckergemünd in Baden-Württemberg, von einer heftigen Überschwemmung getroffen. In einigen Straßen stand das Wasser bis zu 20 Zentimeter hoch, mehrere Keller liefen voll.

Auch das Haus von Anna L. war von den Fluten betroffen. Wasser und Schlamm richteten enorme Schäden an. Doch sie hatte Glück im Unglück, denn dank der guten Beratung ihres Versicherers, BGV / Badische Versicherungen, war Anna L. auch gegen Elementarrisiken abgesichert.

In diesem Video erzählt Anna L. von ihren Erfahrungen und ihrem Kampf gegen das Wasser.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!