Schmales Abschiedsgehalt Allianz-Chef Diekmann bekommt weniger Geld

Allianz-Chef Michael Diekmann
Allianz-Chef Michael Diekmann © Allianz

Michael Diekmann, Chef des Versicherungskonzerns Allianz, gibt im Mai seinen Posten ab. Der Abschied wird ihm allerdings nicht zusätzlich versüßt. Ganz im Gegenteil: Da die Allianz wohl nicht alle gesetzten Ziele erreicht hat, fällt Diekmanns Salär um 300.000 Euro schmaler aus als im Vorjahr.

|  Drucken
Hier lesen Sie den gesamten Artikel.
Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen