Schadensfälle Firmen fordern Schnelligkeit

Leistungen und Schnelligkeit bei der Schadenregulierung sind für Selbstständige die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl von Gewerbeversicherungen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Generali.

| , aktualisiert um  Drucken

Auf die Frage, worauf Selbstständige bei einer Firmenversicherung am meisten Wert legen, gaben jeweils 45 Prozent der Befragten Leistungen sowie Schnelligkeit bei der Schadenregulierung an. 513 Selbstständige in Deutschland befragte das Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Generali Versicherungen.

Hinter Leistungen sowie Schnelligkeit bei der Schadenregulierung landet auf dem dritten Platz ein günstiger Preis (38 Prozent) vor einem persönlichen Ansprechpartner (24 Prozent), Flexibilität bei der Vertragsgestaltung (23 Prozent), einem individuellen Angebot (19 Prozent) sowie Kostentransparenz und eine gute Erreichbarkeit des Versicherers (jeweils 14 Prozent).

„Nahezu alle Unternehmer sind auf eine schnelle Schadenregulierung angewiesen, um zerstörte Maschinen oder Einrichtungen zu ersetzen, damit der Betrieb wieder zum Laufen gebracht wird. Gleichzeitig haben Unternehmer in der Regel wenig Zeit und wünschen sich eine Versicherung, bei denen die Schadenregulierung ohne großen Aufwand verläuft“, sagt Maximilian Jetzlsperger, Bereichsleiter Schaden der Generali Versicherungen.

Um diese Anforderungen zu erfüllen, hat die Generali als ersten Baustein sämtliche Telefon- und Schriftanfragen im virtuellen Schadenservice-Center gebündelt. Spezialfälle gehen an den zweiten Baustein, die Generali Deutschland Schadenmanagement (GDSM). Hier sitzen alle Schadenregulierer und Kfz-Sachverständige der Generali und ihrer Töchter Aachen-Münchener und Cosmos-Direkt.

Pfefferminzia HIGHNOON