Arne Bröker wechselt vom Kieler Assekuradeur Domcura zur Hanse Merkur nach Hamburg. © Hanse Merkur
  • Von Hannah Dudeck
  • 04.06.2020 um 11:24
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

Arne Bröker hat bei der Hanse Merkur die Position des Vertriebsdirektors im Geschäftsfeld Schaden und Unfall übernommen. Der ehemalige Domcura-Manager und Komposit-Experte soll das Maklergeschäft weiter ausbauen, teilte der Hamburger Versicherer mit.

Arne Bröker, 40, ist bei Hanse Merkur seit dem 1. April als Vertriebsdirektor deutschlandweit für das Geschäftsfeld Schaden und Unfall zuständig. Bröker solle die Komposit-Sparte des Hamburger Versicherers analog zur Kranken- und Lebensversicherung ausbauen, heißt es. Verstärkt wird demnach der Vertrieb über die Organisation Makler & Mehrfachagenten. Bröker arbeitet unter Organisationsdirektor Paulo Patricio im Vertriebsressort von Eric Bussert.

Der neue Vertriebsdirektor kommt vom Assekuradeur Domcura. Zuletzt war er bei den Kielern als Vertriebsleiter Pools, Rechner, Vertriebe tätig.

Im Geschäftsfeld Schaden und Unfall verfügte die Hanse Merkur nach eigenen Angaben im Jahr 2019 über ein Prämienvolumen von 78,7 Millionen Euro. Nach Sparten aufgeteilt entfallen auf die Unfallversicherung 31 Prozent, auf die Haftpflicht 28 Prozent sowie auf Kraftfahrt 24 Prozent und auf die Sachversicherungen 17 Prozent.

autorAutorin
Hannah

Hannah Dudeck

Hannah Dudeck arbeitet seit 1. April 2020 als freie Redakteurin für Pfefferminzia.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!