Neue Gesichter bei Getsafe: Sarina Hergarten und Adrian Pica © Getsafe
  • Von Lorenz Klein
  • 25.11.2022 um 13:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:55 Min

Der Versicherer Getsafe begrüßt zwei Neuzugänge in seinem Führungsteam: Sarina Hergarten übernimmt die neu geschaffene Position der Personalchefin. Adiran Pica wechselt vom estnischen Mobilitätsunternehmen Bolt nach Heidelberg, wo er künftig die Produkte verantworten wird.

Getsafe-Chef und -Gründer Christian Wiens hat zwei neue Köpfe für sein Führungsteam gewonnen: Sarina Hergarten übernimmt im Dezember die neu geschaffene Stelle als Personalchefin. Hergarten soll sich beim Heidelberger Digitalversicherer, der nach eigenen Angaben 230 Menschen aus 30 Nationen beschäftigt, vorrangig um die Mitarbeitergewinnung und das Employer Branding kümmern. Zu ihren Themen gehören auch Mitarbeiterzufriedenheit sowie Unternehmenskultur und -wandel. Hergarten war vormals beim Neobroker Trade Republic tätig.

Zudem wechselt Adrian Pica als neuer Produktchef zu Getsafe. Er kommt vom estnischen Mobilitätsdienstleister Bolt. Pica soll künftig gemeinsam mit den Tech- und Produktteams von Getsafe die Funktionalitäten, die Nutzerfreundlichkeit und das Design der Getsafe-App weiterentwickeln. Pica blicke auf über 20 Jahre Erfahrung in Leitungsfunktionen im Produktmanagement in den USA, Europa und Asien zurück und kenne sowohl milliardenschwere Tech-Konzerne als auch aufstrebende Wachstumsunternehmen von innen, wie Getsafe weiter mitteilte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sarina und Adrian gleich zwei Führungskräfte gewinnen konnten, die die Herausforderungen einer wachsenden Tech-Organisation kennen und in der Vergangenheit bereits gemeistert haben“, kommentierte Wiens die Personalien.

Getsafe hat seinen Hauptsitz in Heidelberg und verfügt über Niederlassungen in London und Berlin. 2021 erhielt Getsafe die Zulassung der Finanzaufsicht Bafin. Mit über 120 Millionen Euro Wagniskapital zählt es laut eigenen Angaben zu den größten Insurtechs in Europa.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!