Roboter gegen Excel-Tabelle Konzerne beschweren sich über zu langsame Schadenbearbeitung

Konzerne wie Siemens arbeiten mit Robotern, Chips & Co., die Versicherer vielfach noch mit Excel-Tabellen und Stift und Papier.
Konzerne wie Siemens arbeiten mit Robotern, Chips & Co., die Versicherer vielfach noch mit Excel-Tabellen und Stift und Papier. © dpa/picture alliance

Industrieunternehmen werden immer moderner und digitaler – ihre Versicherer aber, nutzen oft noch Stift und Zettel. Das führt nun zu Diskussionen. Die Schadenbearbeitung dauere zu lang, man spüre eine Verschlechterung im Service, klagt die Industrie. Wie die Versicherer dazu stehen, lesen Sie hier.

| , aktualisiert um 10:13  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Pfefferminzia HIGHNOON