Risiken besser einschätzen „Kursschwankungen sind notwendig für die Rendite“

Guntram Overbeck
Guntram Overbeck © Rüdiger Glahs

Kursschwankungen empfinden viele Deutsche als unangenehm. Dabei sind sie Voraussetzung für eine ordentliche Rente bei Sparverträgen, sagt Guntram Overbeck, Prokurist und Leiter Produktmanagement bei der Helvetia, im Gespräch mit Pfefferminzia.

|  Drucken

Pfefferminzia: Eine Investition in Aktien oder Fonds an der Börse scheitert bei vielen Sparern an der Angst vor Verlusten. Was spricht trotzdem dafür, Geld in Fonds anzulegen?

Guntram Overbeck: Zunächst einmal gibt es beim Thema Angst aus meiner Sicht zwei Aspekte. Einerseits ist da das Risiko und andererseits die Gefahr. Die Gefahr bei einer Aktienfondsanlage einen Verlust zu erleiden, ist grundsätzlich gegeben. Bei der Betrachtung des Risikos, also der Wahrscheinlichkeit einen Verlust zu erleiden, gilt es jedoch zu unterscheiden: Bei einer kurzen Laufzeit ist das Verlustrisiko hoch. Bei Laufzeiten von 15, 20 Jahren oder länger – und dieser Zeitraum ist bei Altersvorsorgeprodukten erstrebenswert – mussten Anleger bei einem beispielhaften Sparplan in DAX-Werten bisher keine Verluste verzeichnen.

Betrachte ich nun im Vergleich dazu Gefahr und Risiko bei Festgeld oder Sparbuch, ergibt sich Folgendes: Die Verlustgefahr ist auf den ersten Blick gering, allerdings ist das Risiko, tatsächlich Geld zu verlieren, sehr hoch. Denn bei minimalen Zinsen und gleichzeitiger Inflation sinkt der Wert des Geldes Jahr für Jahr. Genau diese Problematik macht die Anlage in Investmentfonds so attraktiv im Vergleich zu den niedrigverzinsten Alternativen.

Warum können Kursschwankungen sogar gut für die Wertentwicklung des Investments sein?

Kursschwankungen sind notwendig, um Rendite zu erwirtschaften. Würde es kontinuierlich aufwärts gehen, müsste der Sparer seine Anteile stetig teurer einkaufen. Ohne Kursschwankungen, gäbe es keinen Cost-Average-Effekt und die Renditeerwartungen wären deutlich geringer, als sie es heute tatsächlich sind. Selbst Finanzkrisen sind für Sparverträge gigantisch gut.

Dennoch besteht die Angst vor einem Verlust. Wie kann sich der Kunde davor sinnvoll absichern?

Über die Teilabsicherung seines Guthabens. Möchte der Kunde bisher angespartes Kapital, aus welchen Gründen auch immer, sichern, kann er das selbstverständlich auch. Wir raten jedoch dazu, nur das vorhandene Vertragsguthaben in eine weniger volatile Anlage wie das Sicherungsguthaben umzuschichten. Empfehlenswert ist es, die monatlichen Beiträge dagegen weiter in Fonds zu investieren. Auch das gesicherte Vermögen kann auf Wunsch nach und nach wieder zurück in den Markt investiert werden. Das wird allerdings unserer Erfahrung nach oft vergessen und Renditechancen werden damit vertan.

Webinar: Schutz vor Haftung
Werbung

Sterne

Wie schütze ich mich als Makler vor Haftungsansprüchen und worauf muss ich nach der IDD und der Rechtsprechung besonders achten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue Helvetia-Webinar Vermittlerhaftung mit Rechtsanwalt Lutz Arnold.

Die Teilnahme an dem einstündigen Webinar ist kostenlos und wird als IDD-konforme Weiterbildungszeit gewertet.

Am Freitag, 26. Juli 2019, um 10 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!

Ausbildung zum Investmentspezialisten
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Investmentspezialisten!
Die Zeiten der hohen Zinsen sind vorbei. Die Beratung hat sich stark geändert. Fundiertes Investment-Know-how ist heute unabdingbar.

Die dreitägige Ausbildung ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Sie erhalten ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat. Interessiert? Dann registrieren Sie sich hier!

Ausbildung zum Ruhestandsplaner
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Ruhestandsplaner!
Die Zukunft verlangt vom Berater über den Tellerrand hinauszublicken. Erben & Schenken, Vollmachten, dynamische Rentenlücke ... das sind alles Themen, die zu einer guten Ruhestandsplanung gehören.

Melden Sie sich jetzt hier für die dreitägige, kostenfreie Ausbildung an. Die Plätze sind stark limitiert. Als Teilnehmer haben Sie Anspruch auf ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat.

Vertriebs-Kompendium
Werbung

Sterne

Das „Vertriebs-Kompendium“ der Helvetia bietet wichtige Daten und Kennzahlen aus dem Finanz- und Versicherungsbereich. Darin enthalten ist zudem ein Prüfschema zur Krankenversicherung im Alter und die Ertragsoptimierung der Rente.

Sie möchten ein Exemplar von dem Vertriebs-Kompendium erhalten? Dann klicken Sie hier.

Ihr Download-Center
Werbung

Sterne

Quelle: Panthermedia

Je nach Alter und Lebenssituation haben die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse an ihre Altersvorsorge. Deshalb soll die finanzielle Vorsorge für das Alter möglichst flexibel sein.

Erfahren Sie in den Dokumenten im Download-Center mehr über die Vorteile von Fondspolicen:

Tool Fonds versus Fondsgebundene Lebensversicherung

Broschüre 7 Beratungsfehler

Broschüre 7 Ertragsoptimierungen