Riester-Verträge gekündigt Verbraucherschützer verklagen Privatbank Donner & Reuschel

 Ein Bild der Justitia: Donner und Reuschel hat eine Klage von Verbraucherschützern bekommen.
Ein Bild der Justitia: Donner und Reuschel hat eine Klage von Verbraucherschützern bekommen. © Pixabay

Die Kündigung von Riester-Banksparplänen durch die Privatbank Donner & Reuschel hat ein juristisches Nachspiel: Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg reichte beim Landgericht Hamburg Klage gegen die Signal-Iduna-Tochter ein. Begründung: Eine interne IT-Umstellung rechtfertige keine außerordentliche Kündigung von Riester-Verträgen.

| , aktualisiert am 11.01.2018 19:18  Drucken

Was ist geschehen?

Die Privatbank und Tochter des Versicherungskonzerns Signal Iduna, Donner & Reuschel, hatte in diesem Jahr 150 Riester-Kunden nahegelegt, ihre Riester-Banksparpläne in eine Riester-Versicherung bei der Signal Iduna umzuwandeln. Begründung: Wegen strategischer Umstellungen des IT-Dienstleisters hätte Donner & Reuschel für diese 150 Kunden ein ganz neues IT-System aufstellen müssen – das hätte sich nicht gelohnt, so die Konzernmutter.

134 Kunden akzeptierten das Angebot. Die 16 verbliebenen Kunden nahmen das Angebot nicht an oder waren nicht erreichbar. Daraufhin erhielten sie die außerordentliche Kündigung. Wegen jenen 16 Verträgen steht der Privatbank nun juristischer Ärger ins Haus. Wie der Marktwächter Finanzen mitteilt, hat die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Klage beim Landgericht Hamburg gegen Donner & Reuschel eingereicht.

Worum geht es den Verbraucherschützern?

Die Verbraucherschützer sind der Ansicht, dass das Bankhaus seinen Kunden ungerechtfertigt gekündigt habe. Eine „Störung der Geschäftsgrundlage“, auf die sich Donner & Reuschel gemäß Paragraf 313 Bundesgesetzbuch berief, sei hier nicht gerechtfertigt, finden die Marktwächter.

Eine Änderung der IT-Landschaft, die die Bank selbst veranlasst habe, sei nicht mit dem Gesetzespassus zu begründen, sagte Benjamin Wick von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg – und weiter: „Wenn die Bank damit durchkommt, zerstört das das Vertrauen in die staatlich geförderte Altersvorsorge.“

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen