© Panthermedia
  • Von Redaktion
  • 29.08.2016 um 11:25
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) geht zwei neue Kooperationen ein – eine mit dem Münchner Resultate Institut für Unternehmensanalyse und eine mit der Deutschen Bahn.

Gemeinsam mit dem Resultate Institut bietet die DMA Seminare zur strategischen und operativen Nachfolgeplanung an. Diese wenden sich an Versicherungsmakler und unabhängige Kapitalanlagevermittler, die ihr Unternehmen verkaufen möchten.

Behandelt werden in den Seminaren Themenfelder wie rechtliche und steuerliche Aspekte, Unternehmens- und Bestandsbewertungen sowie die Ermittlung des Kaufpreises. Weitere Themen sind Verhandlungsstrategien, Vertragsgestaltung und Nachfolgeregelung.

Makler sollen dadurch die verschiedenen Herausforderungen in der Nachfolgeplanung und beim Verkauf des Unternehmens sowie Übergabe- und Gestaltungsmodelle kennen und verstehen lernen. Referenten der Seminare sind die beiden Geschäftsführer des Resultate Instituts, Andreas Grimm und Thomas Öchsner.

Eine weitere Kooperation hat die Deutsche Makler Akademie mit der Deutschen Bahn vereinbart. Für die An- und Abreise von und zu DMA-Seminaren können Teilnehmer nun vergünstigte Veranstaltungstickets kaufen. Auf allen Strecken zwischen Bahnhöfen innerhalb Deutschlands kostet zudem ein One-Way-Ticket mit Zugbindung 49,50 Euro, solange der Vorrat reicht. Zur Verfügung stehen auch vergünstigte vollflexible Fahrkarten ohne Zugbindung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!