Rentenversicherung› zur Themenübersicht

Rekordhoch So viele Anträge auf Rente mit 63 wie noch nie

Senioren während der Gymnastikstunde: Immer mehr Menschen wollen möglichst früh in den Ruhestand.
Senioren während der Gymnastikstunde: Immer mehr Menschen wollen möglichst früh in den Ruhestand. © dpa/picture alliance

Viele Menschen wünschen sich anscheinend, früher in den Ruhestand gehen zu können. Das legen zumindest die aktuellen Antragszahlen für die Rente mit 63 nahe.

|  Drucken

Im vergangenen Jahr gab es die meisten Anträge auf eine abschlagsfreie Rente mit 63 seit ihrer Einführung 2014. Darüber berichtet die Zeitung „Bild“ (Donnerstagsausgabe) auf Basis neuer Zahlen der Deutschen Rentenversicherung.

Insgesamt gab es 253.521 neue Anträge auf die Rente. Das sind 5 Prozent mehr als 2016.

Wer ohne Abzüge bereits mit 63 Jahren in den Ruhestand gehen will, muss 45 Jahre lang in die Rentenversicherung eingezahlt haben.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen