Rechtsfrage Minderung der Gewerbemiete – wann geht das?

Eine Yogaklasse im Übungssaal: Im vorliegenden Fall wollte eine Yogalehrerin wissen, ob sie aufgrund von Baulärm die Gewerbemiete kürzen kann.
Eine Yogaklasse im Übungssaal: Im vorliegenden Fall wollte eine Yogalehrerin wissen, ob sie aufgrund von Baulärm die Gewerbemiete kürzen kann. © dpa/picture alliance

Was passiert eigentlich, wenn beispielsweise Baulärm am Nachbarhaus das eigene Gewerbe massiv stört? Kann man in so einem Fall die Miete runterhandeln? Hier kommt die Antwort.

|  Drucken

Beim Rechtsschutzversicherer D.A.S. ging kürzlich folgende Frage ein: Eine Frau mit einem Yogastudio konnte ihre Kurse nicht mehr ungestört anbieten, da im Nebenhaus saniert wurde und der Baulärm störte.

Kann die Dame in so einem Fall eine geringere Miete mit dem Vermieter vereinbaren?

Laut Experten der D.A.S. ist der Vermieter verpflichtet, die Räumlichkeiten zu gewerblichen Zwecken zur Verfügung zu stellen – ist dieser Gebrauch eingeschränkt, kann also ein Mangel vorliegen.

Man müsse aber vor allem zwischen Rechts- und Sachmängeln unterscheiden:

„Ein Rechtsmangel könnte beispielsweise sein, wenn Sie trotz klarem Verwendungszweck die Räume aufgrund bauordnungsrechtlicher Bestimmungen nicht geschäftlich nutzen dürfen“, schreiben die Experten auf ihrer Internetseite zu dem Fall der Yogalehrerin.

Ein Sachmangel wäre beispielsweise eine defekte Heizung oder ein undichtes Dach – oder eben auch Baulärm.

In so einem Fall steht es dem Mieter tatsächlich zu, die Miete zu mindern. Entscheidend ist dabei nur, dass der Mangel nicht schon bei der Übergabe der Mietfläche bekannt war.

Gothaer Gewerbe Protect
Werbung

Jedes mittelständische Unternehmen benötigt eine individuelle Absicherung der für seine Branche spezifischen Risiken. Die Gothaer Gewerbe Protect bietet Ihnen und Ihren Kunden über 2 Millionen Kombinationsmöglichkeiten, schlankere Prozesse und mehr Flexibilität.

Erfahren Sie im Video, warum sich der modulare Produktbaukasten der Gothaer auch für Ihre Gewerbekunden lohnen kann!

Wählen Sie aus einem modularen Produktbaukasten
Ihre Unterlagen
Ralf Dietrich im Video-Interview
Werbung

Wodurch zeichnet sich die Gothaer Gewerbe Protect aus? Welche Kombinationsmöglichkeiten bietet der modulare Produktbaukasten für Kunden? Und wie profitieren Makler von dem neuen Konzept? Das erklärt Ralf Dietrich, Leiter Makler Entwicklung Service Komposit der Gothaer, im Video-Interview.

Der Gothaer Maklerblog
Werbung

Bonbonproduktion: Dieses Handwerk ist ein wahres Zuckerschlecken „Was Spaß macht ist verboten!“ Spaß macht Kindern vor allem eines: Naschen. Und nicht nur ihnen. Laut Statistischem Bundesamt konsumieren die Deutschen... weiterlesen
Nichts geht mehr: Cyber-Attacken knocken Logistikbetriebe aus Ein Hackerangriff legte Ende Juni den Betrieb mehrerer Logistikbetriebe komplett lahm. Raben Logistics musste sein Computersystem herunterfahren und die Auslieferung für mehrere Stunden stoppen... weiterlesen
Lasertechnik im Beautygewerbe: Das Geschäft mit der Schönheit Zahlreiche Forscher arbeiten schon lange daran. Jetzt wurde sie auf der Münchner Messe „Laser World of Photonics“ erstmals vorgestellt: Eine neue Methode der Krebsdiagnose... weiterlesen
Gregor Kleinen: Risikoprüfung mindestens einmal im Jahr ist wünschenswert Vielen Gewerbetreibenden fällt es im ersten Moment nicht auf, dass sie unterversichert sind. Wie auch? Solange kein Schaden passiert, gibt es ja keine Probleme.... weiterlesen
Scharfes Gewerbe: Dieser Mann gibt wirklich überall seinen Senf dazu! Er darf bei keiner Grillparty fehlen: Egal ob süßer, scharfer oder mittelscharfer Senf. Mindestens einer steht in jedem Kühlschrank. Ein oder zwei bekannte... weiterlesen