Rechtsfrage Minderung der Gewerbemiete – wann geht das?

Eine Yogaklasse im Übungssaal: Im vorliegenden Fall wollte eine Yogalehrerin wissen, ob sie aufgrund von Baulärm die Gewerbemiete kürzen kann.
Eine Yogaklasse im Übungssaal: Im vorliegenden Fall wollte eine Yogalehrerin wissen, ob sie aufgrund von Baulärm die Gewerbemiete kürzen kann. © dpa/picture alliance

Was passiert eigentlich, wenn beispielsweise Baulärm am Nachbarhaus das eigene Gewerbe massiv stört? Kann man in so einem Fall die Miete runterhandeln? Hier kommt die Antwort.

| , aktualisiert um 14:41  Drucken

Beim Rechtsschutzversicherer D.A.S. ging kürzlich folgende Frage ein: Eine Frau mit einem Yogastudio konnte ihre Kurse nicht mehr ungestört anbieten, da im Nebenhaus saniert wurde und der Baulärm störte.

Kann die Dame in so einem Fall eine geringere Miete mit dem Vermieter vereinbaren?

Laut Experten der D.A.S. ist der Vermieter verpflichtet, die Räumlichkeiten zu gewerblichen Zwecken zur Verfügung zu stellen – ist dieser Gebrauch eingeschränkt, kann also ein Mangel vorliegen.

Man müsse aber vor allem zwischen Rechts- und Sachmängeln unterscheiden:

„Ein Rechtsmangel könnte beispielsweise sein, wenn Sie trotz klarem Verwendungszweck die Räume aufgrund bauordnungsrechtlicher Bestimmungen nicht geschäftlich nutzen dürfen“, schreiben die Experten auf ihrer Internetseite zu dem Fall der Yogalehrerin.

Ein Sachmangel wäre beispielsweise eine defekte Heizung oder ein undichtes Dach – oder eben auch Baulärm.

In so einem Fall steht es dem Mieter tatsächlich zu, die Miete zu mindern. Entscheidend ist dabei nur, dass der Mangel nicht schon bei der Übergabe der Mietfläche bekannt war.

Gothaer Gewerbe Protect
Werbung

Das wichtigste zur Gothaer Gewerbe Protect in 95 Sekunden.

Denn die Gothaer weiß was Unternehmer wirklich wollen: so wenig wie möglich an Versicherungen denken.

Zurücklehnen, anschauen, schlaumachen.

Wählen Sie aus einem modularen Produktbaukasten
Ihre Unterlagen
Makler TV: Wie tickt die Gewerbeversicherung?
Werbung

In der Juni-Ausgabe des Makler TV der Gothaer erfahren Vermittler mehr über die neue Gothaer Gewerbe Protect und erhalten Tipps zur Kundenansprache.

Der Gothaer Maklerblog
Werbung

Schöne neue Welt? Megatrends verändern die Wirtschaft Die Welt verändert sich. Rasant. Und manchmal drängt sich der Eindruck auf, alles drehe sich nur noch um selbstfahrende Autos, Facebook, Google und Alexa. Is Big Brother watching you? weiterlesen...
Neue Gewerbeabfallverordnung: Müll ist nicht gleich Müll! Betriebe müssen ihre Abfälle nicht nur genauestens trennen. Nein, künftig müssen sie das vor allem auch dokumentieren. Bei Verstößen sind Bußgelder bis zu 100.000 Euro möglich. Unsere Checkliste zeigt weiterlesen...
In den Startlöchern: Diese Punkte sind bei der Firmengründung zu beachten Idee, Businessplan, Rechtsform, Finanzierung: Alles Wichtige ist geklärt, die eigene Firma steht in den Startlöchern. Auch die Anmeldung der Schutzrechte, Notartermine und Verträge sind erledigt. Jetzt fehlt nur.. weiterlesen...
Kennen Sie die? Ganz besondere Weltmarktführer Nicht alle Unternehmen kommen aus einer Garage. Manche auch aus einem Bootshaus. Der Weltmarktführer für elektrische Motorboot-Antriebe, torqeedo, hat aus der Not eine Tugend gemacht. weiterlesen...
Versicherungen für Freiberufler: Wenn die Existenz auf dem Spiel steht Sein eigener Chef sein. Seinen beruflichen Traum verwirklichen. Egal ob als Heilpraktiker, Grafiker, Dolmetscher oder Arzt weiterlesen...