Rechner So viel kostet die Garantiezinssenkung

Der Garantiezins in der Lebensversicherung sinkt zum 1. Januar von 1,75 auf 1,25 Prozent. Es kann sich also durchaus lohnen, noch in diesem Jahr einen entsprechenden Vertrag abzuschließen. Wie hoch die Kosten des niedrigeren Zinses sind, zeigt ein Rechner der WWK.

| , aktualisiert am 07.11.2014 21:45  Drucken

In der Altersvorsorge bedeutet der niedrigere Garantiezins für einen 30-Jährigen rund 5.500 Euro weniger Kapital, wenn er mit 67 Jahren Rente bezieht.

Auch in der Berufsunfähigkeit wirkt sich die Zinsänderung aus. Für eine BU-Rente von 1.500 Euro müssen Kunden ab 1. Januar nämlich rund 1.230 Euro mehr Beiträge zahlen als vorher. Ähnlich verhält es sich bei einer Pflegerente. Wollen Kunden einen Wert von 1.200 Euro monatlich bei Pflegestufe III absichern, müssen sie etwa 2.300 Euro mehr dafür zahlen.

Zum Rechner geht es hier lang.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen