Arbeitskraft (BU/EU)› zur Themenübersicht

Rating Die besten Berufsunfähigkeitsversicherungen für Handwerker

Holzbildhauer Rene Roloff schnitzt in seiner Kunsttischlerei in Prerow (Mecklenburg-Vorpommern) ein Blütenmotiv für eine der traditionellen Darßer Türen: Welche Berufsunfähigkeitsversicherungen für die Zielgruppe Handwerker überzeugt, zeigt das aktuelle Rating des IVFP.
Holzbildhauer Rene Roloff schnitzt in seiner Kunsttischlerei in Prerow (Mecklenburg-Vorpommern) ein Blütenmotiv für eine der traditionellen Darßer Türen: Welche Berufsunfähigkeitsversicherungen für die Zielgruppe Handwerker überzeugt, zeigt das aktuelle Rating des IVFP. © dpa/picture alliance

Das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung hat zum zweiten Mal selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherungen untersucht. Dabei teilten die Analysten den Musterfällen bestimmte Berufsgruppen zu. Welche Tarife für Handwerker am besten abschneiden, erfahren Sie hier.

|  Drucken
 | © Die Bayerische
Screenshot der Website der Bayerischen. © Die Bayerische

Zum zweiten Mal hat das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherungen (SBU) geratet. Dazu untersuchten die Analysten 38 Tarife von 38 Anbietern auf bis zu 110 Kriterien.

Hauptaugenmerk der Tester lag dabei auf dem Teilbereich Preis/Leistung, der mit 50 Prozent am höchsten gewichtet wurde. Das IVFP hat im Rating verschiedene Musterfälle untersucht, um ein „möglichst realistisches Bild“ bei den Berechnungen zu erhalten. Die Musterfälle aus dem Vorjahres-Rating hat das Institut überarbeitet und neue hinzugefügt.

Einteilung in verschiedene Berufsgruppen

Zusätzlich nahmen die Analysten eine Aufteilung in unterschiedliche Berufsgruppen vor. Dazu gehören Kaufmännische Berufe, Selbstständige, Azubis, Studenten, Medizinische Berufe und Handwerker.

Bei den Musterfällen gaben die Tester außerdem die Parameter „Verzicht auf eine abstrakte Verweisbarkeit“, „Beitragsverrechnung“ als Überschussverwendung, „Nichtraucher“, „keine Vorerkrankungen“, sowie eine Leistung bei einem „BU-Grad von mindestens 50 Prozent“ vor.

Unternehmensqualität ist ein entscheidendes Kriterium

Der Teilbereich LV-Unternehmensqualität floss zu 20 Prozent in die Bewertung mit ein. „Sicherheit und Stabilität eines Versicherers zählen mit zu den wichtigsten Kriterien beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung“, sagt Frank Nobis, Geschäftsführer des IVFP. „Die Unternehmensqualität der Lebensversicherungsunternehmen muss daher ins Rating mit einfließen“, so Nobis weiter.

Flexibilität und Transparenz wurden mit 20, respektive mit 10 Prozent berücksichtigt.

In unserer Bilderstrecke haben wir die besten zehn Tarife für Handwerker aufgeführt. Zu den Ergebnissen der weiteren Berufsgruppen geht es hier.

Unternehmen: Die Bayerische
Tarif: BU Protect Prestige

Noten
Unternehmensqualität: 1,7
Preis/Leistung: 1,2
Flexibilität: 1,0
Transparenz: 1,0

Gesamtnote: 1,2

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen