Bedrohliche Wolken über einer Wohnsiedlung. © Bild von David Karich auf Pixabay
  • Von Karen Schmidt
  • 24.08.2020 um 16:59
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Das Analysehaus Ascore hat 94 Tarife in der Wohngebäudeversicherung untersucht. Nur 10 Prozent davon erhielten die Höchstwertung „Herausragend“. Welche Tarife das sind, erfahren Sie hier.

Im Herbst beginnt wieder die Sturmsaison. Und damit steigt die Gefahr, dass Stürme, Hagel oder Blitze die eigenen vier Wände schädigen. Eine Wohngebäudeversicherung ist für Hausbesitzer daher Pflicht.

Aber die Tarife unterscheiden sich deutlich, wie das Analysehaus Ascore bei seinem aktuellen Produkt-Scoring zu Wohngebäudepolicen festgestellt hat.

Anders als in anderen Versicherungsbereichen seien ausgezeichnete Rating-Ergebnisse in dieser Sparte besonders rar gesät, so die Analysten. Nur 10 Prozent der 94 untersuchten Tarife haben in dem Scoring die Höchstwertung „Herausragend“ erreicht.

Welche sechs Anbieter diese Tarife vorweisen können, erfahren Sie auf dieser und den kommenden Seiten.

Domcura

Top-Schutz (EFH), Wertung: hervorragend

Top-Schutz (MFH), Wertung: hervorragend

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!