Frau an einem futuristischen Bildschirm: Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die innovativsten Versicherungsprodukte des Jahres gekürt. © Menschen Foto erstellt von rawpixel.com - de.freepik.com
  • Von Karen Schmidt
  • 19.10.2021 um 12:33
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 06:40 Min

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat sich neue Produkte aus der Versicherungsbranche angeschaut und die innovativsten gekürt. Welche 23 Produkte eine Auszeichnung ergattern konnten, erfahren Sie hier.

„Die Bandbreite an interessanten Produkten ist beachtlich“, dieses Fazit ziehen die Analysten des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) aus ihrem diesjährigen Ranking der innovativsten Versicherungsprodukte. Sie schauten sich dabei die eingereichten Produkte von 161 Versicherungsunternehmen an.

Die Auswertung der Produkte, die innerhalb des Zeitraums Januar 2020 bis Dezember 2021 auf dem deutschen Markt eingeführt oder optimiert wurden/werden, erfolgte unter zwei Teilaspekten: Innovationswert und Nutzen des Produkts. Die Bewertung führte das DISQ in Kooperation mit den unabhängigen Brancheninsidern von Bernhard Assekuranzmakler durch.

„Von den eingereichten Produkten wurden 23 Neuheiten ausgezeichnet, die sich sowohl hinsichtlich ihrer Innovationskraft als auch ihrem Nutzen von der Konkurrenz abheben und überzeugen konnten“, sagt Thorsten M. Kuhr von Bernhard Assekuranzmakler.

Welche Produkte ausgezeichnet wurden und warum, erfahren Sie auf dieser und den folgenden Seiten. Die Produkte sind nach Anbieter alphabetisch sortiert.

Foto: Alte Leipziger
Alte Leipziger

Produkt: Wohngebäudeversicherung

DISQ-Kurzbeschreibung: „Eine Tariflinie für Kunden, die bereit sind, bei kleineren Schäden selbst ‚Hand mit anzulegen‘, zum Beispiel durch Übernahme der Malerarbeiten. Zudem wird ein neuartiges Paket angeboten, das den Versicherungsschutz aus Endkundensicht und nicht aus Spartensicht definiert.“

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare
Sir
Vor 2 Monaten

Alles das selbe allgemeine Marketing-Bla-Bla wie bei den Unternehmen selber…das versteht kein Endverbraucher!!!
Wo ist da die wirkliche Innovation!
Man hat das Gefühl die Branche feiert sich wie üblich selber ohne wirklichen Mehrwert.
Hipphipp Hurra wieder eine Auszeichnung im Auszeichnungswahn mit inflationärem Charakter…..oder einfach „wen interessiert das“!!!

Hinterlasse eine Antwort

kommentare
Sir
Vor 2 Monaten

Alles das selbe allgemeine Marketing-Bla-Bla wie bei den Unternehmen selber…das versteht kein Endverbraucher!!!
Wo ist da die wirkliche Innovation!
Man hat das Gefühl die Branche feiert sich wie üblich selber ohne wirklichen Mehrwert.
Hipphipp Hurra wieder eine Auszeichnung im Auszeichnungswahn mit inflationärem Charakter…..oder einfach „wen interessiert das“!!!

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!