Immer Top-Leistung bringen, das ist der Anspruch von andsafe. © Lifestylememory/freepik
  • Von Redaktion
  • 03.08.2022 um 10:05
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:20 Min
WERBUNG

Immer das beste Preis-Leistungsverhältnis zu bieten – dieses Ziel hat sich der Digitalversicherer andsafe für seine Privatkunden-Produkte auf die Fahnen geschrieben. Was das konkret bedeutet, erläutert René Werner, Head of Product & Claims, im Interview.

Pfefferminzia: Wie konkret gehen Sie bei der Einführung Ihrer Privatkundenprodukte vor?  

René Werner: Bei unseren Privatkunden-Produkten, also der Privathaftpflicht, der Hundehalterhaftpflicht und der in den Startlöchern stehenden Hausratversicherung, orientieren wir uns bei der Produktentwicklung grundsätzlich immer an den Standardvorgaben der großen Vergleicher wie Check24, Mr-Money oder Verivox. Das heißt, wir machen hier – im Gegensatz zu unseren anderen Produkten – keine große Kunden- und Vertriebspartnerbefragung, sondern versuchen unsere Produkte jeweils so zu optimieren, dass sie idealerweise zu 100 Prozent in die Bewertungslogik der Vergleicher hineinpassen.  

Warum verzichten Sie in diesem Fall darauf, Kunden oder Vertriebspartner einzubinden?   

Eine „Neuerfindung“ einer Privathaftpflichtversicherung macht dann keinen Sinn, wenn nicht auch unabhängige Bewertungsstrukturen darauf reagieren beziehungsweise dieses honorieren. Hinzu kommt, dass gerade Produkte wie die PHV heute schon einen sehr umfangreichen Versicherungsschutz aufweisen und es kaum noch „Nischen“ gibt, mit denen man sinnvoll den Versicherungsschutz im Kundeninteresse aufwerten kann.

Wie gehen Sie dann weiter vor? 

Haben wir unser Privatkundenprodukt für Vergleicher optimiert und listen lassen, binden wir dies auch auf unserer eigenen Webseite ein. Und hier sind wir natürlich total frei, was die weitere, innovative Produktausgestaltung angeht. Hier können wir durch zusätzliche Tarifierungs- beziehungsweise Differenzierungsmerkmale, die Aggregatoren so nicht abfragen können beziehungsweise abfragen möchten, auch andere Bausteine oder Deckungsinhalte anbieten.  

Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Strategie, also mit der konsequenten Ausrichtung auf die Vergleichsplattformen?  

Unser Ziel ist es, uns so zu positionieren, dass wir in den von uns definierten Kundensegmenten Preis-Leistungs-Sieger oder Leistungssieger werden. Ändert sich unsere Positionierung, reagieren wir natürlich sofort mit Anpassungen darauf. So können sich auch unsere Vertriebspartner immer sicher sein, dass sie bei uns ein Produkt bekommen, das mehr als konkurrenzfähig ist. Das gilt übrigens auch für unsere Gewerbeprodukte.  

Wie werde ich denn Vertriebspartner von andsafe?  

Die Anbindung eines neuen Vertriebspartners erfolgt bei uns über die sogenannte ,Partner-werden-Strecke‘, alternativ kann der Vertriebspartner natürlich auch den bestehenden Zugang zu seinem präferierten Pool oder Verbund, zum Beispiel der VEMA, nutzen. Im Gewerbekundensegment sind wir bereits bei allen relevanten Pools vertreten, im Privatkundensegment bauen wir das jetzt konsequent aus.  

Über andsafe  

andsafe ist 2019 als digitaler Gewerbeversicherer mit dem Fokus auf Kleinunternehmen gestartet und bietet neben einer Betriebshaftpflicht-Versicherung auch eine Vermögensschadenhaftpflicht- und Inhalts-Versicherung an. Inzwischen hat das junge Start-up der Provinzial aber auch mehrere private Sachversicherungen im Portfolio. So wurden nach einer Fahrradversicherung jüngst eine Privathaftpflicht und eine Hundehalterhaftpflicht gelauncht. In den Startlöchern steht ebenso eine Hausratversicherung.  

>> Sie wollen Vertriebspartner bei andsafe werden? – Mehr unter: https://andsafe.de/vertriebspartner-werden/  

>> Sie haben Fragen oder Anregungen? – E-Mail an: vertriebsservice@andsafe.de 

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!