Produkte der Woche Neues aus den Produktwerkstätten der Versicherer

Die Axa erweitert ihren Versicherungsschutz für Kleinunternehmen, der Münchener Verein startet eine neue Pflegeversicherung und Roland Rechtsschutz bietet Schutz rund um Haus und Hof.

|  Drucken
Neue Axa-Sachversicherung für Kleinunternehmen

Mit dem neuen Tarif Profismart baut Axa ihren Versicherungsschutz für Kleinbetriebe aus. Das Angebot richtet sich an Handwerksunternehmen und Einzelhändler mit einem Umsatz von bis zu 500.000 Euro. Dazu zählen Eisdielen, Konditoreien und Bäckereien, Metzgereien, Lebensmittel-, Obst-, Gemüse-, Schuh-, Buch- und Blumenhändler sowie ausgewählte Bürobetriebe, Sanitätshäuser und Spielwarenhändler.

Die Profismart-Police funktioniert als Grunddeckung mit individuell kombinierbaren Leistungen, die den branchenspezifischen Risiken angepasst sind. So erhält ein Metzger auch eine Kühlgutversicherung, eine Technikdeckung für Maschinen und Haftpflichtschutz für Lebensmittelimporte. Bei den Bäckereien sind beispielsweise zerstörtes Mobiliar des dazu gehörenden Straßencafés sowie beschädigtes Gästeeigentum abgedeckt.

Die Grunddeckung erhält in allen Varianten eine Betriebshaftpflichtversicherung, die für Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie für Umweltschäden aufkommt. Eine Sach-Inhaltsversicherung ist ebenso im Tarif enthalten. Sie versichert technisches und kaufmännisches Mobiliar sowie Warenschäden. Eine Ertragsausfallversicherung deckt bei allen Branchen die finanziellen Folgen ab, wenn etwa ein Laden nach einem Brand schließen muss. Der optional abschließbare Baustein Elementar zahlt für Wasserschäden durch Überschwemmungen.

Allen Versicherungsnehmern stehen verschiedene Soforthilfebausteine wie eine Rund-um-die-Uhr-Hotline, ein Schlüssel-, Heizungs- und Installationsdienst zur Verfügung. Bei erheblichen Schäden zahlt Axa die Rückreisekosten, wenn der Geschäftsführer im Urlaub oder auf einer Dienstreise ist.

Darüber hinaus erweitert Axa ihr Angebot im Bereich Kraftfahrt. Kleingewerbekunden können jetzt ihre Firmenwagen als Kleinflotte absichern. Dabei muss der Fahrzeugbestand mindestens drei und darf maximal zehn Fahrzeuge umfassen. Als Kleinflotte sind Fahrzeuge wie Personenkraftwagen, Kleintransporter, Lastkraftwagen, Anhänger, Zugmaschinen, Taxis, Personenmietwagen sowie Abschleppwagen versicherbar.

Neue Pflegeversicherung des Münchener Vereins

Der Münchener Verein hat sein Pflegetagegeld „Deutsche Privatpflege“ um weitere Leistungen erweitert. Neu dabei ist die Erhöhung des Eintrittsalters auf 75 Jahre sowie die Möglichkeit, den Schutz für die Pflegestufen 0 bis II ohne Wartezeit online abzuschließen. Dabei können die Versicherten zwischen einem Online-Abschluss mit drei Jahren Wartezeit ohne Gesundheitsprüfung und einem Online-Abschluss ohne Wartezeit mit vereinfachten Gesundheitsfragen wählen.

Mit einer Umstellungsoption sind Kunden auf der sicheren Seite, sollte sich in den nächsten Jahren durch eine Pflegereform die Situation in der Pflegeversicherung ändern. Sie können dann ohne Wartezeit und ohne erneute Gesundheitsprüfung  zu einem neuen Pflegeprodukt wechseln.

Roland Rechtsschutz sichert Haus und Hof ab

Für die Zielgruppe Landwirte bringt Roland Rechtsschutz ein neues Baukastenprodukt auf den Markt. Mit dem Einzelbaustein Landwirte und sieben Ergänzungs-Bausteinen können die Kunden den Schutz ihren Bedürfnissen anpassen.

Der Einzelbaustein Landwirte stellt eine Grundabsicherung dar. Sie greift bei Streitigkeiten rund um genutzte Grundstücke und Gebäude sowie um selbst bewohnte Häuser auf dem Betriebsgelände. Mitversichert sind auch an Feriengäste vorübergehend vermietete Objekte. Nicht gewerbesteuerpflichtige Nebenbetriebe wie ein Hofladen sind ebenso im Schutz inbegriffen.

Mit den weiteren sieben Bausteinen können die Landwirte alle wichtigen Risiken aus dem betrieblichen Bereich absichern.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen