DKV bietet Krankentagegeld ohne Gesundheitsprüfung

Die Deutsche Krankenversicherung (DKV) hat einen neuen Krankentagegeld-Tarif gestartet ohne Gesundheitsprüfung gestartet. Damit sollen auch Menschen mit Vorerkrankungen Zugang zu diesem Produkt erhalten. Im Falle einer längeren Erkrankung erhalten sie bis zu 30 Euro Krankentagegeld pro Tag.

Die Laufzeit ist auf fünf Jahre begrenzt, Beitragssteigerungen schließt die DKV während dieser Zeit aus. Laufende Erkrankungen sind von der Leistung ausgeschlossen. Ebenso Erkrankungen, die bereits in den zwei Jahren vor Abschluss des Vertrags zu einer Arbeitsunfähigkeit von mehr als 20 Tagen geführt haben.

 

Mass-up startet Versicherung für alle Smartphones im Haushalt

Das Insurtech Mass-up hat die Versicherung „MobilOK“ auf den Markt gebracht, bei der automatisch alle Smartphones, Tablets und Smartwatches im Haushalt abgesichert sind.

Sowohl bereits gekaufte als auch neue Geräte sind im Schutz enthalten. Zum Haushalt gehören neben dem Ehe- oder Lebenspartner auch Kinder bis zum Alter von 18 Jahren.

Bei Weitergabe innerhalb des Haushalts bleiben die Geräte automatisch durch den Vertrag abgedeckt. Für Schadenfälle wie Reparaturen oder Ersatz stehen je nach Tarifvariante bis zu 1.200 Euro jährlich zur Verfügung.