Der Schriftzug der der Stuttgarter an einer Häuserfassade: Der Versicherer hat seine Haftpflichtpolice überarbeitet. © Stuttgarter
  • Von Juliana Demski
  • 29.07.2020 um 12:25
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:25 Min

Die Stuttgarter hat ihre Haftpflichtpolice um neue Leistungen ergänzt, HDI ist mit einem neuen Online-Portal für Makler an den Start gegangen, die Debeka hat sich ein Drittel der Anteile an dem Medizinnetzwerk „Wir für Gesundheit“ gesichert und Ergo arbeitet ab sofort mit dem Automobilhersteller BMW zusammen.

Stuttgarter überarbeitet Haftpflichtpolice

Bei der Haftpflichtpolice der Stuttgarter Versicherung gibt es Neuerungen. Unter anderem können Kunden ihre gewünschte Versicherungssumme nun bis zu einer Höhe von 50 Millionen Euro variabel festlegen. Es sind drei verschiedene Summen möglich: 10, 20 oder 50 Millionen Euro. Unabhängig von der gewählten Summe, profitieren zudem alle Kunden von einem kostenfreien Garantiepaket – auch nach einem Versicherungswechsel.

Hier kommen die Zusatzleistungen im Überblick:
  • Innovationsgarantie: Zukünftige, beitragsneutrale Leistungsverbesserungen innerhalb des Tarifs werden automatisch an die Kunden weitergegeben.
  • Besserstellungsgarantie: Die Stuttgarter garantiert im Leistungsfall auf Wunsch mindestens das Niveau des Vorversicherers.
  • Best-Leistungs-Garantie: Auf Wunsch reguliert Die Stuttgarter immer analog zu den besten im Markt verfügbaren Leistungen.
  • Summen- und Konditionsdifferenzdeckung: Bietet der bestehende Vorvertrag keinen ausreichenden Schutz, dann leistet die Stuttgarter bereits vor Versicherungsbeginn.

Ebenfalls mit dabei: eine Bauherren-Haftpflicht für Neu-, An- und Umbauten. Allgemeine Umweltschäden, Abwässer- und Allmählichkeitsschäden sind ebenso versichert wie Gewässerschäden. Das gilt auch für Ferienwohnungen im Urlaub.

Zusätzlich versichert die Stuttgarter neuerdings häufige Missgeschicke wie Gefälligkeitshandlungen und Schäden durch mitversicherte deliktunfähige Personen. Auch Mietsachschäden an beweglichen Sachen und Schäden im Umgang mit elektronischen Daten sind versichert.

Schäden an fremden Fahrzeugen sind ebenfalls versichert, wenn sie zum Beispiel beim Be- und Entladen, beim Öffnen der Autotür, durch manuelle Reinigung und Pflege oder durch falsches Betanken entstanden sind. Vermögensschäden aus der Rückstufung des Schadenfreiheitsrabatts bei Haftpflicht- und Vollkaskoschäden sind abgeckt Der Vollkasko-Selbstbehalt wird ebenfalls erstattet. Mit dabei ist auch die sogenannte „Mallorca-Deckung“für Mietwagen im Ausland.

HDI startet neues Online-Portal für Makler

Als Unterstützung für bestehende und potenzielle Vertriebspartner hat HDI ein neues digitales Maklerportal aufgelegt – die „HDI Maklerwelt“. Die neue Plattform fasst alle bestehenden produkt- und themenspezifischen Infoseiten von HDI für Makler zusammen und ergänzt diese um übergreifende Themen und Services. Auf der Startseite sind aktuelle Informationen, News und die wichtigsten Themenseiten direkt erreichbar. Zurzeit zum Beispiel die Themenseite zur Corona-Krise.

Unter dem Menüpunkt „Produkte“ finden sich alle Versicherungslösungen der HDI. Der Punkt „Services“ umfasst Rechner, Bestandsservices, Schadeninfos und Rechtliches. „Verkaufsförderung“ bietet Unterstützung für Vermittler in Form von Medien, Verkaufsansätzen, Online-Seminaren und News. Und unter dem Menüpunkt „Meine Maklerwelt“ findet sich der Zugang für den geschlossenen Bereich – hier geht es unter anderem zur Bestandsauskunft oder zur persönlichen Mailbox.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!