Hund und Herrchen gehen spazieren: HDI hat eine neue Tierhalterhaftpflicht auf den Markt gebracht. © Pixabay
  • Von Juliana Demski
  • 22.06.2020 um 18:11
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:60 Min

Die Stuttgarter hat ein neues Biometriekonzept erarbeitet, die Gothaer bietet ihr Einmalbeitragsprodukt „Index Protect“ jetzt zu besonderen Konditionen an, HDI hat eine neue Tierhalterhaftpflicht gestartet, beim Volkswohl Bund gibt es neue Leistungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung und der SDV kooperiert mit Fleetwood für ein neues Mobilitätsangebot.

Stuttgarter legt Biometrieprodukte neu auf

Ab Juli will die Stuttgarter Lebensversicherung mit „Easi“, einem neuen Konzept zur Einkommensabsicherung, durchstarten. Dieses soll biometrische Produkte mit einem neuen Service-Angebot für Vermittler verbinden. Mit dem neuen Produkt setzt der Versicherer seine Tarife „BU Plus“ und „Grundschutz+“ neu auf.

Die Tarife lassen sich dank des Ansatzes „Easilife“ sowohl beim Abschluss als auch über die Laufzeit hinweg stets an sich ändernde Lebensumstände anpassen. Weitere Bausteine von Easilife sind eine mögliche Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne erneute Gesundheitsprüfung, die Überbrückung von Zahlungsschwierigkeiten und eine Anpassungsoption bei Erhöhung des gesetzlichen Rentenalters.

Gleichzeitig führt die Stuttgarter erstmals biometrische Lösungen für junge Zielgruppen ein. Ab dem 1. Juli sind die „BU Plus“ für Schüler ab zehn Jahren und der „Grundschutz+“ für Kinder ab 5 Jahren erhältlich. Neu ist auch eine optionale Beitragsbefreiung, sollte der Versorger versterben.

Zum Produktstart im Juli veranstaltet Die Stuttgarter eine Webinar-Reihe zum Thema. Ebenfalls im Juli wird der Versicherer ein Themenportal rund um die Einkommensabsicherung ins Leben rufen. Vermittler finden hier künftig neben Produktinformationen auch News und Trends, Weiterbildungsangebote, Expertenmeinungen und Verkaufshilfen.

Gothaer-Einmalbeitragsprodukt zu Jubiläumskonditionen

Anlässlich des 200. Geburtstags der Gothaer am 2. Juli bietet der Versicherer das Einmalbeitragsprodukt „Index Protect“ in einer zusätzlichen Variante zu neuen Konditionen an. Beim Abschluss muss der Kunde nur entscheiden, wie lange er sein Geld anlegen möchte und welche Beitragsgarantie er wünscht. Geboten wird im Standardprodukt ein Anlagezeitraum von 7 bis 15 Jahren, die Beitragsgarantie kann 90 oder 100 Prozent betragen.

Die Kunden können beliebige Beträge zwischen 25.000 und 100.000 Euro anlegen. Aufgrund der breiten Streuung ist das Produkt laut der Gothaer besonders krisensicher. Und: Alle bis zum Rentenbeginn erwirtschafteten Kapitalerträge bleiben steuerfrei und stehen in voller Höhe für eine Rente zur Verfügung. Bei einer Kapitalauszahlung bleibt die Hälfte der Kapitalerträge steuerfrei, wenn die Auszahlung nach Vollendung des 62. Lebensjahres erfolgt und der Vertrag mindestens zwölf Jahre bestanden hat.

SDV kooperiert mit Fleetpool für Fahrzeugangebot

Dank einer Zusammenarbeit zwischen dem Servicepartner der Versicherungsmakler (SDV) und der Autovermietung Fleetpool, gibt es für alle SDV-Angestellten, Kooperationspartner und deren Lebenspartner sowie Angehörige ein neues Mobilitätsprodukt: Über die Marke Eazycars können sie nun Fahrzeuge mit voller Werksgarantie zu kurzen Vertragslaufzeiten buchen. Die All-inclusive-Monatsraten beinhalten Kfz-Versicherung, Kfz-Steuer, jahreszeitgerechte Bereifung und Werksfracht.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!