Produkte der Woche Neues aus den Ideenschmieden der Versicherer

DEVK und Swiss Life haben jeweils eine Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung parat, die Universa nimmt sich des Problems Niedrigzinsen an und die Ammerländer erweitert ihre Autoinhaltsversicherung.

|  Drucken

DEVK startet Grundfähigkeitsversicherung

Seit Juli 2018 gibt es eine neue Police im Katalog der DEVK: eine Grundfähigkeitsversicherung. Sie soll als die kleine Schwester der Berufsunfähigkeitsversicherung grundlegende Fähigkeiten wie das Gehen, Sehen, Hören, Heben, Tragen und Co. absichern. Vor allem für Menschen mit körperlich anstrengenden Berufen sei sie interessant, so die DEVK.

Die Police zahlt wie die Berufsunfähigkeitsversicherung eine zuvor vereinbarte Rente, wenn es zu einem folgenschweren Unfall oder zu Krankheit kommt – auch, wenn man trotz der Beeinträchtigungen noch arbeiten kann. Die Leistung ist nicht an einen Verwendungszweck gebunden. 

Der Baustein „Grundfähigkeiten Plus“ umfasst neben den oben genannten zusätzlich geistige Fähigkeiten, Orientierung, Gleichgewichtssinn, eigenverantwortliches Handeln und Autofahren. 

Swiss Life überarbeitet Vitalschutz 

Das Produkt Vitalschutz der Swiss Life gibt es nun in drei Varianten. So will der Versicherer weitere Zielgruppen ansprechen. Auch hier werden die Grundfähigkeiten eines Menschen versichert. 

Die drei Varianten sind:  

  • DerPower-Tarif beinhaltet 18 Leistungsauslöser und sichert alle relevanten Grundfähigkeiten ab. Der Baustein „Psyche“ wird hier nicht mit abgesichert, um grundsätzlich auch Personen mit psychischen Vorerkrankungen einen Versicherungsschutz anbieten zu können.
  • DieSpirit-Variante beinhaltet 20 Leistungsauslöser inklusive zwei psychischen Leistungsauslösern: „Geistige Leistungsfähigkeit“ und „Eigenverantwortliches Handeln“.
  • Den umfangreichsten Schutz bietet dieComplete-Variante. Zu den Leistungsauslösern der Spirit-Variante kommen noch „Schizophrenie“ und „Schwere Depression“ hinzu. Somit erhöhen sich die Leistungsauslöser auf insgesamt 22.

Das Besondere: Der Versicherer bietet die Teilkapitalisierung an. Damit ist bei Verlust von einer der vier Grundfähigkeiten Gehen, Treppensteigen, Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs oder Autofahren eine Einmalauszahlung bis zur zwölffachen monatlichen Grundfähigkeitsrente möglich. Auch eine Nachversicherungsgarantie, eine dauerhafte Dynamik-Option und weitere Bausteine sind möglich. 

Universa mit wählbarem Garantieniveau

Die Universa will mit ihrer Rente Garant Sicherheit und Renditechancen kombinieren. Kunden können hier das Garantieniveau zwischen 50 und 90 Prozent individuell festlegen. Die Bruttobeitragsgarantie wird dabei über ein sogenanntes Drei-Topf-Hybridmodell gestellt. Topf 1 ist das Sicherungsvermögen der Universa, Topf 2 beinhaltet den Wertsicherungsfonds DWS Garant 80 Dynamic.

Wenn die Garantie über diese beiden Töpfe sichergestellt ist, kann der Kunde über die freie Fondsanlage (Topf 3) von den Chancen am Kapitalmarkt profitieren. Er wählt dazu aus rund 50 verschiedenen Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds die für ihn passenden aus. Auch eines von drei aktiv gemanagten Strategiedepots kann er sich aussuchen.

Ammerländer Versicherung erweitert Produkt 

Die Ammerländer hat passend zur Urlaubszeit ihre Autoinhaltsversicherung erweitert. Bei Bedarf können Kunden den Schutz nun auch auf Mietwagen und Camping-Fahrzeuge ausweiten. Dafür gibt es in der Police nun zwei neue Bausteine.

Für Mietwagen gibt es eine weitere Zusatzversicherung. Innerhalb Europas gelten beide Bausteine unbegrenzt, weltweit bis zu zwei Monate. Wird die private Autoinhaltsversicherung inklusive beider Zusatzmodule abgeschlossen, gilt der Schutz auch für gemietete Camping-Fahrzeuge. In diesem Fall beträgt die Selbstbeteiligung 20 Prozent, ebenso bei Mietwagen.

Der Schutz gilt ebenfalls für Ehegatten und Partner und neuerdings auch für Kinder bis zum 25. Lebensjahr. Das gilt auch, wenn sie nicht mehr mit im Haushalt leben. Alle Autos dieses Nutzerkreises sind inbegriffen. Darüber hinaus lassen neue Versicherungssummen mehr Wahlfreiheit und sichern auch teures Inventar ab. Wählbar sind 3.500, 7.000 oder 10.000 Euro.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen