Hanse Merkur mit neuer betrieblichen Krankenversicherung

Mit ihrem neuen Tarif „Vorsorge-Premium“ erweitert die Hanse Merkur ihre betriebliche Krankenversicherung. Aus den Angeboten wie ambulante Vorsorge, Zahnprophylaxe, Heilpraktiker/Naturheilkunde und Sehhilfen können Arbeitgeber passende Absicherungen für ihre Arbeitnehmer auswählen. Ab einer Mindestgruppengröße von fünf Mitarbeitern kostet der Schutz 11 Euro pro Person und Monat.

So erstattet der Tarif in jeder Lebensphase bis zu 100 Prozent der Vorsorgeuntersuchungen, von der erweiterten Krebsvorsorge über die Glaukom-Früherkennung bis zur Schlaganfallvorsorge. Frei wählbare Leistungen wie etwa Hörtest, Knochendichtemessung oder eine sportmedizinische Untersuchung deckt der Tarif mit bis zu 75 Prozent ab. Ebenfalls erstattet werden Schutzimpfungen für Urlaubsreisen sowie stationäre Behandlungen im Ausland.

Gebündelter Versicherungsschutz für Berufsanfänger

Gemeinsam mit der Grundeigentümer-Versicherung bringt die My Life Lebensversicherung ein neues Versicherungspaket auf den Markt. Es besteht aus einer Berufsunfähigkeits-, einer Haftpflicht- und einer Hausratsversicherung. Das Angebot richtet sich an junge Berufsanfänger.

Bei Berufsunfähigkeit leistet die Police einen monatlichen Beitrag von bis zu 1.000 Euro, Missgeschicke sind im Rahmen der Haftpflicht mit bis zu 10 Millionen Euro abgesichert und für Hausratschäden gibt es bis zu 15.000 Euro.

Bereits ab 15 Euro monatlich ist der Tarif abschließbar. Der Beitrag hängt dabei vom Alter und dem Gesundheitszustand des Versicherten ab. Es handelt sich dabei um ein Nettoprodukt, bei dem keine Abschluss- und laufenden Provisionen anfällig sind. Zudem ist das Paket monatlich kündbar.