In einer Online-Umfrage wollten wir von unseren Lesern wissen, welche Krankenvollversicherung welchen Anbieters sie am liebsten vermitteln. 328 Pfefferminzia-Leser machten bei der Umfrage mit und wählten den Tarif NK der Halleschen Krankenversicherung zu ihrem Favoriten (weitere Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier).

Die Wahl fiel dabei auf einen wahren Klassiker. Den Tarif führte die Hallesche nämlich schon vor mehr als 25 Jahren in den deutschen Markt ein. Dass das Produkt nach all diesen Jahren noch beliebt ist, macht Wiltrud Pekarek, Mitglied des Vorstands der Halleschen Krankenversicherung, daran fest, dass man die damaligen Ziele bis heute konsequent umsetzt. Und welche wären diese? „Diese lassen sich im Kern ganz einfach beschreiben: qualitativ hochwertiger Versicherungsschutz zu dauerhaft bezahlbaren Prämien“, sagt Pekarek.



Aber mal im Detail. Worauf kommt es unseren Lesern bei einer privaten Krankenvollversicherung an? Die größte Rolle spielen laut Umfrage-Ergebnissen die Leistungen (92,6 Prozent), gefolgt von der Beitragsentwicklung (69,0 Prozent) und der Wirtschaftskraft des Versicherers (61,2 Prozent).

Grafik vergrößern