Porträts und Persönlichkeiten Personalien der Woche

In den Vorständen der R+V Versicherung und Domcura gibt es personelle Änderungen und das Fintech-Unternehmen Knip bekommt einen neuen Produktchef.

| , aktualisiert am 28.09.2016 15:31  Drucken
Domcura baut Vorstand um

Die Domcura richtet ihren Vorstand neu aus. Der bisherige Vorstandsvorsitzende und Gründer Gerhard Schwarzer (66) wechselt zum 1. Oktober 2016 in den Aufsichtsrat. Den Vorstandsvorsitz übernimmt dann Uwe Schumacher, der diesen Posten bisher stellvertretend innehatte. Zudem zieht Horst-Ulrich Stolzenberg ebenfalls zum 1. Oktober als Vorstand für Vertrieb und Marketing in das Gremium ein.

Uwe Schumacher (57) gehört seit 2013 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Domcura an. Er kam von Direct Line, wo er 13 Jahre als Vorstand tätig war und davon vier Jahre den Vorstandsvorsitz bekleidete. Davor war Schumacher mehrere Jahre im Versicherungsbereich der Unternehmensberatung Mummert+Partner tätig.

Horst-Ulrich Stolzenberg (53) verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Branche. Seit 2012 leitet er die ZSH, deren Geschäftsführer er auch bleibt. Vor seiner Tätigkeit bei ZSH war Stolzenberg unter anderem in leitender Funktion bei der Commerzbank und bei American Express tätig. Zudem war er Vorstand in den Vertriebsgesellschaften von HDI/Gerling.

Neuer Vorstand Komposit für R+V Versicherung

Der Aufsichtsrat der R+V Versicherung hat Edgar Martin (58) zum 1. Januar 2017 zum Vorstandsmitglied bestellt. Er übernimmt die Verantwortung für das Ressort Kompositversicherungen von Norbert Rollinger (52), der ab dem gleichen Zeitpunkt das Unternehmen als Vorstandsvorsitzender leiten wird.

Martin arbeitet seit 27 Jahren bei der R+V Versicherung. Seit 2005 hat er als Bereichsleiter die Gesamtverantwortung für den Kfz-Betrieb der R+V Versicherungsgruppe inne und ist seit 2007 zugleich Vorstandsmitglied der Kravag Sachversicherung sowie der R+V-Tochtergesellschaften Kravag Allgemeine Versicherung, Kravag Logistic und seit 2013 auch der Condor Allgemeine Versicherung.

Knip mit neuem Produktchef

Ab sofort übernimmt David Richard Cibis die Leitung der Fachbereiche Produktentwicklung und Design beim Fintech Knip. In seiner neuen Funktion wird er für den Ausbau der Knip-App und ihrer Funktionen zuständig sein.

Seit 2014 ist Cibis im Unternehmen tätig, bisher als vorübergehender Produktchef. Nun übernimmt der 25-Jährige die Abteilung komplett.
Pfefferminzia HIGHNOON