Mathias Berg, Thinksurance, und Astrid Stange, Element. © Thinksurance/Element
  • Von Karen Schmidt
  • 14.07.2022 um 13:28
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:55 Min

Thinksurance bekommt einen vierten Geschäftsführer und die Ex-Axa-Vorständin Astrid Stange wird Co-Geschäftsführerin bei Element.

Vierter Geschäftsführer bei Thinksurance

Der Technologie-Anbieter Thinksurance bekommt einen vierten Geschäftsführer. Mathias Berg leitet nun gemeinsam mit Florian Brokamp, Christopher Leifeld und Timm Weitzel die Geschäfte.

Berg ist bereits seit November 2020 als Versicherungschef (Chief Insurance Officer) bei Thinksurance beschäftigt und verantwortet die Partnerschaften mit Versicherern. Neben dem Thinksurance Marktplatz für ungebundene Vermittler steht die Positionierung des Unternehmens als Software-Partner für Versicherer im Fokus seiner Arbeit.

Bevor Berg zu Thinksurance wechselte, war er bei dem Insurtech Clark Germany als Geschäftsführer tätig. Seine Karriere startete er als Top-Management-Berater bei der Boston Consulting Group.

Mehr zum ThemaMehr zum Thema
Porträts und Persönlichkeiten

Die Personalien der Woche

Porträts und Persönlichkeiten

Die Personalien der Woche

Porträts und Persönlichkeiten

Die Personalien der Woche

Astrid Stange wird Co-Geschäftsführerin bei Element

Astrid Stange wird ab 1. August die Führungsebene als Co-Geschäftsführerin bei dem Insurtech Element erweitern. Gemeinsam mit Christian Macht soll sie die nächste Wachstumsphase des Unternehmens vorantreiben und unter anderem die von Element entwickelte Technologie weiterentwickeln.

Stange kommt von der Axa Group, wo sie zuletzt vorrangig Innovation, Daten und Technologie vorangetrieben hat. Von 2017 bis 2021 war sie Mitglied des Management Kommittees und Betriebschefin der Gruppe sowie Geschäftsführerin von Axa Group Operations, dem globalen Technologie- und Operations-Provider der Gruppe.

„Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass Technologie und Daten heute die wichtigsten Geschäftstreiber für Versicherungen sind. Ich freue mich daher sehr, bei Element mit neuen Technologieansätzen neue Geschäftsmodelle und Geschäftsfelder entwickeln zu können“, so Stange.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!