Porträts und Persönlichkeiten Personalien der Woche

Die Münchner Verein Versicherungsgruppe hat einen neuen Bereichsleiter Bankenvertrieb, und es gibt Veränderungen in den Vorständen der Allianz Leben, der DEVK und der VPV.

| , aktualisiert um 15:27  Drucken
Michael Matz wechselt zur Münchener Verein Versicherungsgruppe

Zum 1. Januar 2017 verstärkt sich die Münchener Verein Versicherungsgruppe mit Michael Matz. Er wird dann den Fachbereich Produktmanagement/Marketing sowie den Geschäftsbereich Bankenvertrieb übernehmen.

Zuvor war Matz Marketing- und Vertriebsleiter bei der LV 1871 sowie auch zuletzt als Vorstand bei 1:1 Assekuranzservice und Finanzprofi tätig.




Allianz Leben erweitert Vorstand

Volker Priebe wird zum Jahreswechsel Teil des Vorstands der Allianz Leben. Er übernimmt, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bafin, den Bereich „Privatkunden und Produkte“ und verantwortet damit die Produktentwicklung und -umsetzung von Allianz Leben für das Privat- und Firmenkundengeschäft. Er ist bereits seit 15 Jahren für die Allianz tätig.


Damit löst er Alf Neumann ab, der ab dem 1. Januar 2017 stattdessen das Vorstandsressort „International und Digitalisierung“ übernehmen wird. Gerade in diesem Bereich wird es in naher Zukunft viele Neuerungen und ständige Änderungen geben. Grund ist die stetig fortschreitende Digitalisierung. Ferner leitet Neumann künftig den Beirat der Allianz Global Benefits. Die 2014 geschaffene Einheit bietet globale Lösungen für die betriebliche Altersversorgung an.

Veränderung im DEVK-Vorstand

Veronika Simons ist im Dezember 2016 aus dem DEVK-Vorstand ausgeschieden. Sie war seit 2012 im Vorstand des Konzerns tätig.

Die Ressortverantwortung für die Bereiche Lebensversicherung, Aktuariat und Sach/Huk-Betrieb hat der Vorstandsvorsitzende Gottfried Rüßmann übernommen.

Neues stellvertretendes Vorstandsmitglied für die DEVK Pensionsfonds wird Birgit Großmann. Bisher war sie Geschäftsführerin der DEVK Unterstützungskasse. Bereits 2007 kam sie von der Allianz zur DEVK.

Neuer Vorstandsvorsitzender der VPV Versicherungen

Auch im Vorstand der VPV Versicherungen gibt es Neues: Ulrich Gauß wird mit Wirkung zum 1. Januar 2017 neuer Vorstandsvorsitzender des Versicherungsunternehmens. Damit löst er Hans Bücken ab, der Mitte 2017 in Rente gehen und das Unternehmen verlassen wird.

Gauß ist seit 2007 bei VPV, seit 2014 bereits im Vorstand. Als Vorstandsvorsitzender wird Gauß künftig neben der Produktentwicklung und dem Kapitalanlagemanagement auch die Unternehmensstrategie sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VPV verantworten.
Pfefferminzia HIGHNOON