Porträts und Persönlichkeiten Personalien der Woche

Die Allianz baut ihren Vorstand um, drei Manager springen beim Versicherungsmakler Marsh ab.

|  Drucken
Allianz verkleinert Vorstand

Die Allianz reduziert ihren Vorstand auf neun Mitglieder. Das bisherige Vorstandsmitglied Manuel Bauer scheidet zum 31. August 2015 aus dem Unternehmen aus. Sein Mandat hätte ursprünglich bis zum Jahresende laufen sollen. Seit 1990 war der 60-Jährige in verschiedenen Funktionen im Unternehmen tätig.

Seit 2011 war Bauer für das Ressort Versicherungswachstumsmärkte (Insurance Growth Markets) zuständig. Seine Aufgaben übernehmen folgende Vorstandsmitglieder. Sergio Balbinot wird künftig den Bereich Naher Osten, Nordafrika und Indien verantworten. Axel Theis übernimmt die Zuständigkeit für Australien, während Werner Zedelius Mittel- und Osteuropa verantworten wird. Für Asien wird zukünftig Maximilian Zimmerer zuständig sein. Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz, wird auf der Gruppenebene fürs Personal verantwortlich sein.

Drei Abgänge beim Marsh

Drei Manager haben den Industrieversicherungsmakler Marsh verlassen, ein weiterer soll folgen. Dies berichtet das Portal VersicherungsJournal. Nach ihrem Weggang gründeten Sebastian Klapper, Tomasz Kosecki und Christian Reddig ein eigenes Unternehmen.

Mit der Financial Lines Experts (Finlex) starten sie nun ihren eigenen Berater für Spezialmakler im Bereich Vermögensschaden. Bei Financial Lines geht es um solche Schäden, die weder Personenschäden noch Sachschäden sind, noch aus solchen Schäden stammen. Ihr Angebot richtet sich vor allem an mittelständische deutsche Makler, die keine eigenen Vermögensschaden-Experten vorhalten.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen