Porträts und Persönlichkeiten Personalien der Woche

Die Kanzlei Michaelis bekommt Verstärkung für das Vertriebs- und Versicherungsrecht, Clark holt einen neuen Betriebschef, die Europäische Reiseversicherung (ERV) ernennt einen neuen Leiter der Vertriebsentwicklung und bei der DEVK findet an der Spitze ein Generationswechsel statt.

| , aktualisiert am 03.08.2015 17:06  Drucken
DEVK Versicherung bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden

Die Aufsichtsräte der DEVK haben Gottfried Rüßmann zum Vorstandsvorsitzenden der DEVK Versicherungen ernannt. Am 15. Mai 2016 übernimmt er seinen neuen Posten von Friedrich Gieseler, der in den Ruhestand tritt.

Seine Karriere bei der DEVK begann Rüßmann 1988. Nach verschiedenen Positionen rückte er 2008 in den Vorstand auf. Seitdem ist er für die Ressorts Risikomanagement, Controlling, Steuern, Rechnungswesen, Informationstechnologie und Zentrale Services zuständig.

Clark holt neuen Betriebschef

Das digitale Versicherungsportal Clark.de erweitert seine Geschäftsführung. Ab 1. August 2015 verstärkt Marco Adelt als Betriebschef die Geschäftsleitung um Christopher Oster und Steffen Glomb. Er folgt plangemäß auf Mark Ortmann, der Clark weiterhin operativ und beratend zur Seite stehen wird.

Marco Adelt wechselt von der Managementberatung Horvath & Partners, wo er als Senior Projektmanager und Prokurist tätig war. Davor arbeitete er bei Capgemini Consulting und als Versicherungskaufmann bei der Ecclesia-Gruppe.

Neuzugang bei der Europäischen Reiseversicherung

Stefan Schrödel wird neuer Chef für die Vertriebsentwicklung bei der Europäischen Reiseversicherung (ERV). Seinen Posten tritt er am 1. September 2015 an.

Schrödel kommt vom Reiseanbieter Alltours, wo er seit 2005 in verschiedenen Positionen tätig war. Zuletzt verantwortete er dort als Geschäftsführer den Filial- und Franchisevertrieb.

Hans-Peter Schwintowski verstärkt die Kanzlei Michaelis

Ab sofort ist Hans-Peter Schwintowski für die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte tätig. Als zugelassener Rechtsanwalt wird er die Bereiche Vertriebs- und Versicherungsrecht unterstützen.

Hans-Peter Schwintowski war Sachverständiger in verschiedenen Gesetzgebungsverfahren. Dazu zählen unter anderem das Finanzmarkt-Richtlinien-Umsetzungsgesetz und das Gesetz zur Modernisierung der Finanzaufsicht über Versicherungen. Zuletzt war er Sachverständiger in dem Gesetzgebungsverfahren des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG).
Pfefferminzia HIGHNOON