Plansecur-Umfrage Das raten Finanzberater – und so reagieren ihre Kunden

© Panthermedia

Deutsche hängen an ihrer Immobilie und parken Geld nach wie vor gern auf Sparkonten. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Sommerstudie 2015 des Finanzvertriebs-Unternehmens Plansecur.

|  Drucken
Es ist schon mehrfach festgestellt worden: Auch unter den momentan miesen Zinsbedingungen hängen Deutsche an der Anlageform Sparkonto. Außerdem investieren sie bevorzugt in selbst genutzte Immobilien.

Alljährlich im Sommer führt die Beratungsgesellschaft Plansecur eine Umfrage unter Finanzberatern durch und will so Aufschluss über die in Deutschland gefragtesten Geldanlageprodukte gewinnen. Für die diesjährige Studie befragte Plansecur 69 Finanzberater nach ihrer Einschätzung des Anlagemarktes – und nach den Vorlieben ihrer Kunden.

Hier offenbart sich eine Schieflage. Was dem Berater gut und richtig erscheint, ist noch lange nicht auch beim Kunden beliebt:

So sehen es die Berater

Die knappe Hälfte (45 Prozent) der Berater würde ihren Kunden eine Anlage in Aktien empfehlen. Und immerhin 80 Prozent tendieren zu Aktienfonds als einer objektiv erfolgversprechenden Geldanlagemöglichkeit.   

Rentenfonds werden dagegen mittlerweile sehr selten empfohlen. Lediglich 6 Prozent der Berater würden ihren Kunden Anleihen als objektiv gute Investmentmöglichkeit empfehlen. Auch sind ihrer Ansicht nach Sparkonten wenig empfehlenswert: Zwei Drittel (65 Prozent) der befragten Finanzprofis raten ihren Kunden unter den jetzigen Zinsbedingungen von Spareinlagen auf klassischen Bankkonten ab.

Dagegen halten zwei Drittel (ebenfalls 65 Prozent) eine Anlage in Immobilien für empfehlenswert.

… und so ihre Kunden

80 Prozent der Berater schätzt die Haltung der Verbraucher gegenüber Aktien als skeptisch bis ablehnend ein. Lediglich 12 Prozent sehen in Aktien eine bevorzugte Anlageform ihrer Kunden. Ein wenig besser in der Kundengunst, glaubt man den Beratern, stehen Aktienfonds da. 28 Prozent der Berater sahen in Aktienfonds die bevorzugte Investmentmöglichkeit ihrer Kunden. Dagegen gaben 47 Prozent an, dass Verbraucher Rentenfonds als erfolgversprechendes Investment bevorzugten.

Auch das klassische Sparkonto steht den befragten Profis zufolge weit oben in der Verbrauchergunst: Drei Viertel (75 Prozent) der Berater gaben an, dass ihre Kunden nach wie vor sehr gern auf Sparkonten als Anlageform setzen.

Das wird nur noch getoppt von Immobilien: Über 90 Prozent der Berater bestätigen, dass ihre Kunden die Geldanlageform Eigenheim & Co. derzeit als besonders vielversprechend bewerten.
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen