PKV Mehr Qualität dank nachhaltiger Strategie

Der medizinische Fortschritt führt immer wieder zu steigenden Gesundheitskosten, die sowohl in der GKV als auch in der PKV in die Beiträge eingepreist werden müssen.
Der medizinische Fortschritt führt immer wieder zu steigenden Gesundheitskosten, die sowohl in der GKV als auch in der PKV in die Beiträge eingepreist werden müssen. © Panthermedia

Die private Krankenversicherung (PKV) steht regelmäßig im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit. Daher ist es umso wichtiger, die hohe Qualität der Krankenversicherung zu bewahren. Mit einer konsequenten Strategie, die einen verlässlichen und dauerhaft bezahlbaren PKV-Schutz anvisiert, lässt sich dieses Ziel erreichen.

|  Drucken
Für die Qualität einer Krankenversicherung ist ein „gesundes“ Unternehmen elementare Voraussetzung. Hierbei ist eine konsistente und konsequente Strategie entscheidend. Auch ein klar strukturiertes Produktprogramm mit unterschiedlichen Leistungsniveaus, erlebbarer Kundenservice sowie ein intelligentes Gesundheitsmanagement sind weitere wichtige Merkmale. Doch ist aus Sicht der Kunden vor allem die langfristige Beitragsstabilität das wesentliche Kernelement für einen hochwertigen PKV-Schutz, der über den gesamten Wertschöpfungsprozess hinweg im Fokus stehen sollte.

Absolute Beitragsstabilität kann es jedoch nicht geben. Allein der medizinische Fortschritt führt immer wieder zu steigenden Gesundheitskosten, die sowohl in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) als auch in der PKV in die Beiträge eingepreist werden müssen. Ziel ist dabei, die Beitragsentwicklung für die Kunden bezahlbar zu gestalten. Die HALLESCHE erreicht das unter anderem durch eine wagnisgerechte Risikoprüfung, eine intelligente Produktgestaltung – die den Kunden Eigenverantwortung gibt – sowie ein umfangreiches Leistungs- und Gesundheitsmanagement. Die HALLESCHE hat damit ein Erfolgskonzept gefunden, das sich in aussagekräftigen Zahlen widerspiegelt: Weit über 90 Prozent der Versicherten über 65 Jahre zahlen zum Teil deutlich weniger als den GKV-Höchstbeitrag. Wer zudem – wie die meisten der Kunden – einen Zuschuss der Rentenversicherung erhält, zahlt tatsächlich noch geringere Beiträge.

Die PKV-Unternehmen sehen sich fortwährend mit veränderten Rahmenbedingungen konfrontiert. Änderungen der gesetzlichen Vorgaben sowie im medizinischen Bereich gehören zu den größten Herausforderungen. Dabei bedeuten Veränderungen auch Chancen, die es zu ergreifen gilt. So hat sich die HALLESCHE stets darauf fokussiert, ihre Qualitätsprodukte zu erhalten und inhaltlich zu präzisieren. Mit dem Tarif NK stellt sie das nunmehr seit über 25 Jahren eindrucksvoll unter Beweis. Der Tarif ist heute im Wettbewerbsumfeld besser denn je positioniert – dank seines dauerhaft attraktiven Beitragsniveaus und des verlässlichen Schutzes, wenn es um medizinische Höchstleistungen geht.

Weitere Informationen gibt es hier: www.hallesche.de/vermittler
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen