Wird der neue Vorstandsvorsitzender beim Insurtech Coya: Andrew Shaw. © Coya / Christian Manthey Photography
  • Von Juliana Demski
  • 03.05.2019 um 05:10, aktualisiert am 03.05.2019 um 05:12
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Das Insurtech Coya hat zwei personelle Änderungen vorgenommen: Der bisherige Vorstandschef Thomas Münkel wird neuer Aufsichtsratschef, während Coya-Gründer Andrew Shaw nun seinen bisherigen Posten im Vorstand übernimmt.

Das Insurtech Coya hat sich personell anders aufgestellt: Der Aufsichtsrat hat kürzlich Thomas Münkel, den bisherigen Vorsitzenden des Coya-Vorstands, zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Er folgt auf Coya-Mitgründer Peter Hagen.

„Wie mit meinen Mitgründern und den Investoren und Gesellschaftern abgestimmt, war es meine Aufgabe, Coya vor allem beim Aufbau des Unternehmens und der Prozesse intensiv zu begleiten und zu unterstützen, mit dem Ziel, die Kontinuität im Unternehmen zu sichern und anschließend in eine beratende Funktion überzuwechseln“, so Hagen zu seinem Austritt. Er wird Coya künftig als Gesellschafter und Berater zur Seite stehen. 

Und auch im Vorstand gibt es eine wichtige Veränderung:

Da Münkel in den Aufsichtsrat wechselt, übernimmt Andrew Shaw, Coya-Gründer und bisheriges Vorstandsmitglied, seinen Posten im Vorstand. „Wir befinden uns mit Coya aktuell in einer sehr spannenden Phase. Die ersten Produkte sind live, unsere Systeme sind im Kern aufgebaut – nun folgt der nächste Abschnitt unserer spannenden Reise“, so Shaw.

autorautor
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!