Ist seit dem 1. April 2022 neu im Vorstandsteam der Continentalen: Thomas Niemüller. © Continentale
  • Von Juliana Demski
  • 13.06.2022 um 13:16
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

Bei der Continentalen gibt es Veränderungen auf Vorstandsebene: Während zwei Teammitglieder neue Posten verantworten, scheiden zwei aus dem Gremium aus – und es gibt einen Neuzugang.

Im Vorstandsteam der Continentalen gibt es seit dem 1. Juni einige Neuerungen: So hat Neuzuwachs Thomas Niemüller nun das Ressort Produktmanagement und Versicherungstechnik Komposit inne. Sein Eintritt in den Vorstand erfolgte am 1. April 2022.

Außerdem übernimmt Marcus Kremer, der neben der Vertriebspartnerbetreuung der Continentalen auch den Kundendienst Personenversicherung weiterhin verantwortet, zusätzlich den Kundendienst Sach Privat für die drei Sachversicherer des Versicherungsverbundes.

Darüber hinaus kümmert sich nun Jürgen Wörner um den Direktvertrieb der Europa Versicherungen. Er ist außerdem weiter für die Vertriebspartnerbetreuung und das Marketing dort zuständig.

Andersch und Struve verlassen die Continentale

Grund für die Veränderungen sind Stefan Andersch und Falko Struve, die den Continentale Versicherungsverbund einvernehmlich zum 31. Mai 2022 verlassen haben. Während Struve dem Verbund noch ein Jahr beratend zur Verfügung stehen wird, will sich Andersch privaten Aufgaben widmen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Im Namen der Mitglieder der Aufsichtsräte und meiner Kollegen bedanke ich mich bei Stefan Andersch und Falko Struve für die langjährige, sehr erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit“, sagte Christoph Helmich, Vorstandsvorsitzender im Continentale Versicherungsverbund. „Wir wünschen beiden für die Zukunft alles erdenklich Gute.“

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!