Laura Müller rückt zum 1. Oktober 2022 in den Vorstand der Debeka auf. © Debeka
  • Von Karen Schmidt
  • 28.09.2022 um 09:23
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Nach 20 Jahren bei der Debeka wechselt Vorstandsmitglied Roland Weber in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin steht bereits fest, zum 1. Oktober ist die Staffelstabübergabe.

Zum 30. September wird Vorstandsmitglied Roland Weber (67) nach über 20 Jahren bei der Debeka in den Ruhestand gehen. Seine Nachfolgerin wird Laura Müller. Die 36-Jährige startet zum 1. Oktober 2022.

Müller übernimmt die Verantwortung für die mathematischen und die Service-Bereiche der Lebensversicherung und die mathematischen Bereiche der Krankenversicherung. Gleichzeitig ist sie in der IT für die Bereiche Produktmanagement Back-End, Organisationsentwicklung und Governance zuständig.

Roland Weber trat 2002 als Vorstand bei der Debeka ein. Hier war er zunächst insbesondere für die Krankenversicherung, später auch für die Lebensversicherung zuständig. 2018 hat er die Verantwortung für die IT der Unternehmensgruppe übernommen und auch hier grundlegende Neuerungen begleitet und vorangetrieben.

Die Mathematikerin Laura Müller studierte von 2005 bis 2008 Wirtschaftsmathematik am Rhein-Ahr-Campus in Remagen. Unmittelbar danach schloss sie einen Master in „Mathematics in Finance and Life Science“ an, den sie 2010 mit dem Master of Science abschloss. Nach ihrem Studium begann sie ihre Laufbahn bei der Debeka. Sie war zunächst in der Produktentwicklung der Lebensversicherung beschäftigt, bevor sie im Januar 2018 die Leitung der Hauptabteilung Lebensversicherung und Pensionskasse/Technik übernahm. Im März 2018 wurde sie zur Prokuristin bestellt. Seit Dezember 2017 ist sie Aktuarin in der Deutschen Aktuarvereinigung.

 

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!