Personalie Generationenwechsel bei der Württembergischen

Georg Friesch, Generalbevollmächtigter und Leiter Vertrieb Ausschließlichkeit bei der Württembergischen, wechselt zum März 2019 in den Ruhestand.
Georg Friesch, Generalbevollmächtigter und Leiter Vertrieb Ausschließlichkeit bei der Württembergischen, wechselt zum März 2019 in den Ruhestand. © W&W

Bei der Württembergischen Versicherungsgruppe übernimmt mit dem Jahreswechsel Christian Lerch die Aufgaben als Generalbevöllmächtigter und Leiter Vertrieb Ausschließlichkeit von Georg Friesch. Friesch geht Ende März 2019 in den Ruhestand.

|  Drucken

Zum Jahreswechsel findet bei der Württembergischen Versicherungsgruppe eine Generationenwechsel im Vertrieb statt. Christian Lerch (43) übernimmt ab Jahresanfang 2019 als Generalbevollmächtigter und Leiter Vertrieb Ausschließlichkeit die Aufgaben von Georg Friesch (63). Friesch geht Ende März 2019 in den Ruhestand.

Christian Lerch ist seit 2016 Regionaldirektor in Oberschwaben. Der Versicherungskaufmann und Versicherungsbetriebswirt arbeitet seit 2002 für die Württembergische Versicherungsgruppe. Lerch berichtet in seiner Funktion an Thomas Bischof, Vorstandschef der Württembergischen Versicherungsgruppe, der auch das Vertriebsressort leitet.

Gerog Friesch ist gelernter EDV-Kaufmann und seit 1980 bei der Württembergischen Versicherungsgruppe. Er hatte zahlreiche Führungsaufgaben im Vertrieb inne – unter anderem seit 1998 als Gebietsdirektor in Reutlingen und seit 2007 als Leiter der AO.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen