Softfair GmbHSoftfair GmbH

Der Gewerbelotse von Softfair ist der meistgenutzte Vergleichsrechner für Gewerbeversicherungen. Das hat die BBG Betriebsberatungs GmbH in ihrer Studie „Asscompact Award – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2018“ festgestellt. mehr

Das Rating-Unternehmen Softfair kauft das Analysehaus Ascore das Scoring. Damit sollen Synergien für die Kunden beider Häuser entstehen. Die Geschäftsführerin von Ascore, Ellen Ludwig, übernimmt zudem die Leitung des Lebensversicherungsbereichs bei Softfair. mehr

Die Rating-Agentur Softfair hat sich 150 verschiedene Krankenzusatzpolicen von 32 privaten Krankenversicherern angeschaut. Welche die Experten überzeugt haben, erfahren Sie hier. mehr

In diesem Jahr feiert Softfair seinen 30-jährigen Geburtstag. Pünktlich zum Jubiläum vermeldet der IT-Dienstleister neue Kunden und sucht nach neuen Mitarbeitern. mehr

Matthias Brauch, IT-Geschäftsführer der Fonds Finanz, verlässt zum Jahresende die Führungsetage des Münchener Maklerpools. Brauch wird sich künftig allein auf die Leitung der Hamburger Fonds-Finanz-Tochter Softfair konzentrieren, die im April übernommen wurde. Der freie Platz in der Geschäftsleitung soll neu besetzt werden. mehr

Viele kleine und mittelständische Unternehmen sind unterversichert – und wissen es oft gar nicht. Trotzdem punktet längst nicht jeder Makler in diesem Vertriebssegment nachhaltig. Worauf kommt es an? mehr

Das IT- und Analysehaus Softfair hat etwas Neues für Makler auf den Markt gebracht: ein Vergleichsprogramm für Policen rund ums Auto. Die Plattform heißt „Kfz Modul Trixi“ und ermöglicht nach eigenen Angaben einen Tarifvergleich von mehr als 40 Kfz-Versicherern. mehr

Das Analysehaus Softfair hat sich die Bedingungen von 167 Berufsunfähigkeitstarifen angeschaut und bewertet. Welche Angebote die Tester für die sieben Zielgruppen Angestellte, Selbstständige, Berufseinsteiger, Schüler, Beamte, Ärzte und Sonstiges wie Hausfrau/-mann überzeugen konnten, lesen Sie hier. mehr

Die beiden Gesellschafter des Münchener Maklerpools Fonds Finanz, Norbert Porazik und Markus Kiener, übernehmen den IT-Dienstleister Softfair aus Hamburg. Softfair solle als eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der neu gegründeten Gesellschaft Finanzsoft GmbH fortbestehen, wie Pfefferminzia aus Branchenkreisen erfahren hat. Am Mittwoch folgte die Bestätigung: Einer Mitteilung zufolge sollen Kundenstamm und Arbeitsplätze bei Softfair erhalten bleiben. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!