imimfokus
imimfokus
schlagimzeilen

Das ist eine der häufigsten Fragen, die Versicherungsmakler und Biometrie-Spezialist Philip Wenzel in letzter Zeit von Kollegen gehört hat. Seine Antwort: Es kommt auf den Kunden an – er selbst ist aber kein großer Fan der Kombi. Die Details erfahren Sie hier. mehr

Kurzarbeit und ein immenser Aderlass bei den geringfügig Beschäftigten im ersten Jahr der Corona-Pandemie haben ihre Spuren hinterlassen. Die Bruttolöhne und -gehälter der Deutschen fielen real um 0,6 Prozent gegenüber 2019. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Den Renten droht dadurch eine Nullrunde im Folgejahr. mehr

Im März wollten wir auf der Pfefferminzia-Gesundheitsseite bei Facebook von Ihnen wissen, welche Vorerkrankungen von Kunden Ihnen als Makler und Vermittler beim Antragsprozess für Biometrieprodukte das Leben schwer machen. Hier kommt das Ergebnis. mehr

Immer mehr Ruheständler kommen mit ihrer Rente allein nicht mehr über die Runden und sind zusätzlich auf Grundsicherung angewiesen. In welchen Städten und Regionen diese Quote besonders hoch ist, hat das Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe im Auftrag der Bild-Zeitung herausgefunden. Hier kommen die Details. mehr

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat mögliche Entwicklungen des deutschen Arbeitsmarkts vorausberechnet – sowohl sehr positive als auch sehr negative sind möglich. Von zwei Faktoren hängt jedoch alles ab: den kommenden Wanderungsbewegungen zwischen Deutschland und dem Ausland und den Erwerbsbeteiligungen der über 60-Jährigen hierzulande. Hier kommen die Details. mehr

Welche Rechtsschutzversicherer werden von Versicherungsmaklern bevorzugt an Privatkunden und Gewerbetreibende vermittelt? Das wollte der Maklerverbund Vema von seinen Mitgliedern in Erfahrung bringen. Hier geht es zu den Ergebnissen der Umfrage. mehr

Die Absicherung der Arbeitskraft für Selbstständige folgt besonderen Regeln. Falls es möglich ist, den Betrieb so umzuorganisieren, dass der Versicherte ihn weiter betreiben kann, muss der Versicherer bei Berufsunfähigkeit nicht zahlen. Eine zielführende Umorganisationsklausel schützt vor diesem Fall. mehr

Mehr als 40 Fahrzeuge waren im März auf der Autobahn 9 bei Ingolstadt ineinander gekracht. Die Kfz-Versicherer haben nun erklärt, dass den Unfallbeteiligten eine vereinfachte Schadenregulierung zusteht, wie der Branchenverband GDV am Dienstag mitteilte. Für die Massenkarambolage auf der A3 von Ostermontag mit 16 Fahrzeugen gilt das vereinfachte Verfahren nicht. mehr

Einer aktuellen Umfrage zufolge macht sich fast jeder zweite Bundesbürger (48 Prozent) aufgrund der anhaltenden Corona-Krise Sorgen um sein Geld. Noch verbreiteter ist zudem die Angst, nicht über ausreichend Ersparnisse zu verfügen (60 Prozent). Weitere 43 Prozent fürchten, schon jetzt ihre Altersvorsorge aufbrauchen zu müssen. mehr

Im Jahr 2019 haben die Gesundheitsausgaben hierzulande zum ersten Mal die 400-Milliarden-Euro-Marke überschritten, wie eine aktuelle Auswertung des Statistischen Bundesamts (Destatis) zeigt. Pro Kopf waren es 4.944 Euro – und das noch vor dem Beginn der Corona-Pandemie. mehr

unsereimpartner
unsereimpartner
smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!