Christian Geier, FP Finanzpartner, Andreas Ludwig, Morgen & Morgen, und Oliver Pradetto, Blau Direkt (v.l.). © FP Finanzpartner/Morgen & Morgen/Blau Direkt
  • Von Karen Schmidt
  • 16.10.2020 um 08:20
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

In der neuen Folge unseres Podcasts spricht Blau-Direkt-Geschäftsführer Oliver Pradetto über die Auswirkungen der Corona-Krise und die Lage der Branche, Produkt-Experte Christian Geier nimmt sich die Indexpolice der Barmenia vor, und Morgen-&-Morgen-Analyst Andreas Ludwig geht auf das Thema Beitragsstabiltät in der PKV ein. Hören Sie jetzt gleich rein!

In dieser Woche haben wir folgende Themen für Sie vorbereitet:

Im Gespräch: Oliver Pradetto, Geschäftsführer des Maklerpools Blau Direkt, erklärt im Interview, wie er die Lage der Branche und seines Hauses im Zeichen von Corona bewertet – und ob er kurz vor Beginn der DKM, wie bereits im Vorjahr, erneut mit einem Video für Furore sorgen möchte.

In den News der Woche sorgt ein Berufsunfähigkeitsfall beim Bundesligisten VfL Wolfsburg für Aufsehen. Außerdem erklärt Versicherungsexperte Matthias Beenken, warum Makler, die sich auf das Personengeschäft fokussiert haben, jetzt erstmal den Gürtel werden enger schnallen müssen.

In seiner Kolumne geht Christian Geier, Vorstand der FP Finanzpartner AG, auf die Stärken und Schwächen der Barmenia Privat-Rente Index ein.

Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Oktober, die Krankenversicherung, sprechen wir mit Andreas Ludwig, Bereichsleiter Produkte & Analyse beim Analysehaus Morgen & Morgen, über das kontrovers diskutierte Thema Beitragsstabiliät in der privaten Krankenversicherung und wie sich die PKV im Preis-Leistungswettbewerb mit der gesetzlichen Krankenversicherung schlägt.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!