die Bayerische Einkommenssicherung› zur Themenübersicht

Obwohl sie die Notwendigkeit verstehen Darum schließen die Deutschen keine BU ab

© Axa

78 Prozent der Deutschen halten eine private Absicherung gegen Berufsunfähigkeit durch eine Versicherung rein rational für wichtig. 20 Prozent fürchten sich vor den finanziellen Folgen einer möglichen Berufsunfähigkeit. Trotzdem wollen nur 6 Prozent der Bundesbürger in den nächsten zwölf Monaten ein BU-Produkt abschließen. Woran das liegt.

| , aktualisiert am 29.06.2016 09:41  Drucken

Zu den häufigsten Gründen gegen den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung zählt immer noch der Preis: Für 32 Prozent der Befragten, die keine Absicherung besitzen, ist diese zu teuer. Das zeigt die Studie „Strategiefeld Berufsunfähigkeitsversicherung“ des Beratungsinstituts You Gov.

Werbung

Für Vermittler und Co. heiße es daher, die in den vergangenen Jahren veränderte Beitragspolitik der günstigen Tarife stärker zu kommunizieren. Auch sollte nach Möglichkeit eine Absicherung gegen das Pflegerisiko in die Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung eingebaut werden. 38 Prozent der Abschlussinteressierten wünschen sich laut You Gov nämlich in erste Linie auch eine Absicherung im Pflegefall.

Kleine Ursachen. Großer Unfall.
Werbung

Print

Oft reicht eine Sekunde der Unachtsamkeit aus. Aus kleiner Ursache wird ein großer Unfall. Wenn dann die Gesundheit gefährdet ist, ändert sich oft auch die Lebensplanung.

Wie sich Ihre Kunden gegen solche Fälle absichern können, sehen Sie hier.

Ein Tag mit der Bayerischen
Werbung


Mit ihrem Reinheitsgebot verspricht die Bayerische ihren Kunden transparente Produkte, einen umfassenden Service und persönliche Beratung.

Sehen Sie im Video, wie die Partner und Mitarbeiter der Bayerischen das Reinheitsgebot im Alltag umsetzen.
Unfallschaden online melden
Werbung

Sterne

Hier können Ihre Kunden ihren Schaden online melden oder ein Schadenformular herunterladen.
Video BU-Versicherung
Werbung


Wer aufgrund einer Krankheit nicht mehr arbeiten kann, verfügt auch über kein Einkommen. Laut Statistik ist jeder vierte Mensch von diesem Schicksalsschlag bedroht.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Bayerischen schließt die Einkommenslücke, wenn Ihre Kunden durch Erkrankung oder Unfall ihren Beruf nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr ausüben können. Erfahren Sie mehr im Video.
Online-Rechner: Wert der Arbeitskraft
Werbung

Sterne

Wer ahnt schon, dass er im Laufe seines Arbeitslebens einen Millionenbetrag erarbeitet? Rechnen Sie aus, was die Arbeitskraft Ihrer Kunden wert ist. Und welche Versorgungslücken entstehen, wenn die Arbeitskraft ausfällt.

Zum Online-Rechner „Wert der Arbeitskraft“