Nur halb in Rente „Anwältin der Verbraucher“ Edda Castelló

Edda Castelló, die ehemalige Leiterin der Fachabteilung Geld und Recht beim Bund der Versicherten, geht in den Ruhestand. Aber nicht so ganz.

|  Drucken

Die Verbraucherschützerin Edda Castelló setzt sich seit 1982 für die Rechte der Verbraucher ein und arbeitete zuletzt als Leiterin der Abteilung Geld und Recht beim Bund der Versicherten (BdV). Zudem war Castelló im Aufsichtsrat des BdV tätig.

Castelló kämpfte auch vor Gericht für die Interessen der Verbraucher. Insgesamt erstritt die Verbraucherschützerin einen zweistelligen Milliardenbetrag gegen Versicherungskonzerne wie Allianz, Ergo und Generali.

Ab sofort befindet sich die „Anwältin der Verbraucher“ offiziell im Ruhestand. Trotzdem will die Rentnerin sich auch in Zukunft für die Interessen der Kunden stark machen, wie BdV-Chef Axel Kleinlein bestätigte.

Der NDR hat vor einiger Zeit ein Porträt über die Verbraucherschützerin gesendet. Hier können Sie es sich nochmal anschauen.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen