Top-Journalist Gabor Steingart eröffnete die MMM-Messe in diesem Jahr. © Fonds Finanz
  • Von Karen Schmidt
  • 08.10.2021 um 13:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 06:30 Min

Nach einem Jahr Corona-Abstinenz lud der Maklerpool Fonds Finanz am 7. Oktober 2021 wieder zur Präsenzmesse ein. Die Besucherinnen und Besucher der MMM-Messe erwartete ein spannendes Programm mit über 90 Fachvorträgen, mehr als 100 Rednern und gut 150 Ausstellern. Hier kommen die besten Bilder der Messe.

Foto: Fonds Finanz

Den Messeauftakt machte in diesem Jahr Star-Redner Gabor Steingart – in seinem scharfsinnigen Messevortrag analysierte der Top-Journalist kritisch und pointiert die derzeitigen Entwicklungen in Wirtschaft und Politik. Dabei ging er in der ersten Hälfte seines Vortrags auf fünf Gründe ein, warum man zuversichtlich in die deutsche Zukunft schauen kann.

  • Zuversichtsgrund Nummer 1: „Die Union geht in die Opposition. Und das ist gut, weil sie erschöpft ist“, meinte Steingart. Von CDU/CSU seien erstmal keine Impulse für unser Land zu erwarten.
  • Zuversichtsgrund Nummer 2: Die Grünen müssten nun beweisen, dass ihre Ideen zum Klimaschutz funktionieren. Die Partei müsse den „Praxistest bestehen“, sagte Steingart.
  • Zuversichtsgrund Nummer 3: „Mit der FDP werden Maß und Mitte einen festen Platz in der neuen Regierung haben“, erklärte der Top-Journalist. Das sei wichtig – gerade wenn es darum ginge, das Verhältnis von Einnahmen zu Ausgaben im Bundeshaushalt nicht komplett aus den Augen zu verlieren. „Das haben nämlich viele Politiker verlernt“, kritisierte Steingart.
  • Zuversichtsgrund Nummer 4: „Auf den Kapitalmarkt wird es in den nächsten 20 Jahren sehr ankommen. Er ist Möglichmacher für alle Versprechen, die jetzt zum Klimaschutz, zur Mobilität, zur Digitalisierung gemacht werden“, ist Steingart überzeugt. Für all diese Projekte – und die Investitionen, die sie verlangten – sei der Staatshaushalt zu klein. „Die Parteien werden Kapitalmarkt-freundlicher sein als jetzt“, prognostizierte der Journalist.
  • Zuversichtsgrund Nummer 5: Man sei dabei, die Vereinigten Staaten von Europa aufzubauen. „Das tut an vielen Stellen zwar weh, wird Deutschland aber auch Vieles bringen“, glaubt Steingart. Gerade ein europäischer Arbeitsmarkt sei eine Riesenchance, meinte er.
autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!