Neues aus den Produktwerkstätten der Versicherer Produkte der Woche

Asspario hat die Haftpflichtprämien gesenkt, Condor bietet einen neuen Spezialfonds, die Helvetia setzt auf Online-Kunden und die Generali ermöglicht es Versicherten, den Kfz-Versicherungsbeitrag zu senken.

|  Drucken
Asspario senkt Haftpflichtprämien

Der digitale Assekuradeur Asspario hat die Deckungssummen für private Haftpflichtrisiken seiner Versicherten erhöht. Im Schadensfall gibt es nun bis zu 50 Millionen Euro Schutz.

Eine weitere Änderung gibt es bei den Haftpflichtprämien: „Wir haben mit Bedacht und entsprechend vorsichtig eingebauten Sicherheitszuschlägen für das kommende Jahr sinkende Prämienbedarfe ermittelt. Für die kommenden Monate bis Jahresende legen wir uns fest. Wir können die Haftpflicht-Prämien um 10 Prozent senken, auch für Bauherren und Tierhalter“, so Holger Koppius, Vorstandschef von Asspario.



Condor bietet neuen Fonds mit Chancen in drei Märkten

Die Condor Lebensversicherung bietet ab sofort für alle fondsgebundenen Rentenversicherungen einen zweiten Spezialfonds mit einer regelbasierten Anlagestrategie (RBA) an. Die RBA erkennt langfristige Auf- und Abwärtsbewegungen an den Aktienmärkten und schichtet je nach Trend um.

Im neuen Fonds „UniRBA 3 Märkte“ gibt es eine Aufteilung in drei Anlagetöpfe – mit Aktienportfolios aus Deutschland (Dax), Japan (Nikkei 225) und den USA (Nasdaq 100). Er ergänzt den bisherigen Fonds „UniRBA Welt 38/200“, der auf dem Aktienindex MSCI World basiert. Beide RBA-Fonds hat Union Investment aufgelegt.

Während es beim „UniRBA Welt 38/200“ ausschließlich die Optionen „rein“ oder „raus“ aus Aktien gibt, arbeitet der „UniRBA 3 Märkte“ differenzierter: Hier kann es – je nach Marktlage in Deutschland, Japan oder den USA – vorkommen, dass der Versicherte in einem Topf in Aktien investiert ist, in einem anderen aber in geldmarktnahen Anlagen.

Werbung


Drittes Produkt von Helvetia online abschließbar

Der Smart und Easy KMU Tarif der Helvetia ist die dritte Police, die es online-affinen Menschen ermöglicht, im Internet eine Versicherung abzuschließen. Kleinunternehmer können so mit wenigen Klicks und durch eine Kombination aus Betriebshaftpflicht- und Geschäftshaftpflichtversicherung wichtige Risiken eines modernen Geschäftsbetriebs abdecken. Besonders richtet sich das Angebot an Kleingewerbe, wie zum Beispiel Friseure oder Kosmetiker.

Generali Deutschland führt Telematik-Tarife ein

Generali Mobility heißt das neue Telematik-Produkt der Generali Deutschland. Es soll eine vorausschauende und sichere Fahrweise belohnen. Dafür wird das Fahrverhalten des Kunden gemessen und führt bei vorbildlicher Handhabung zu Boni in der Kfz-Versicherung.

Das kann vor allem für junge Fahrer interessant sein. Der Kunde hat hier nämlich die Möglichkeit, den Versicherungsbeitrag aktiv zu beeinflussen – also auch zu senken.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen